Tiefes Mitgefühl

Lady Gaga betet für Brandopfer

am 29.01.2013 um 10:13 Uhr

Lady Gaga hat seit jeher ein sehr enges Verhältnis zu ihren Fans. Das wurde jetzt auch wieder deutlich, als ein Fan von ihr bei einer tragischen Brandkatastrophe ums Leben kam.

Lady Gaga zeigte tiefes Mitgefühl für einen ihrer „Monster

Lady Gaga betet.

Eine bessere Mama Monster als Lady Gaga gibt es wohl nicht

So nennt Lady Gaga ihre Fans auf ihrer Twitterseite, während sie selbst die Mutter Monster ist. Das kleine Monster kam bei einem tragischen Brand in einer brasilianischen Disco in Santa Maria ums Leben. Ein Fan von Lady Gaga erzählte der Sängerin auf ihrer Seite von dem tragischen Unfall: „Ein kleines Monster hat heute sein Leben in Brasilien verloren. Sein Name ist Luiz Felipe! Mutter Monster, bitte bete für ihn“.

Lady Gaga ist für ihre Fans da

Die Antwort von Lady Gaga kam sofort. Sie postete ein Foto, auf dem man sie betend sieht. Unter das Foto schrieb Lady Gaga: „Ich schicke meine Gebete an die Freunde und Familien der Opfer in Brasilien. Mein Herz ist bei Euch“. Das Feuer in dem Club entstand wahrscheinlich während einer Pyrotechnik-Show: „Die meisten Opfer erstickten am hochtoxischen Rauch, den der brennende Schaumstoff der geräuschisolierten Wände erzeugte“, erzählte der Einsatzleiter der Feuerwehr laut „viply“.

Ein Star wie Lady Gaga, der die Nähe zu den Fans sucht und hält, ist nicht oft zu finden. Das macht uns die Sängerin noch sympathischer. Und wir schließen uns ihr an und wünschen der Familie und den Freunden des Opfers in dieser schweren Zeit alles erdenklich Gute.

Bildquelle: Twitter/Lady Gaga

Topics:

Lady Gaga

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel