Auf dem aktuellen Cover des „NME“-Magazins zeigt Lady Gaga was sie zu bieten hat. Nur wenig Stoff bedeckte ihren Körper.

Lady Gaga auf dem Cover des NME-Magazins

Lady Gaga: Freizügig auf dem Cover und
derb im Interview

Provokant, sexy und ziemlich freizügig zeigt sich Sängerin Lady Gaga auf dem aktuellen Cover des „NME“-Magazins. Auch im Interview zeigt sich die Musikerin offen, erklärte aber auch gleich, dass immer noch keiner eine Ahnung davon habe, wer Lady Gaga überhaupt sei. „Lass mich dir was sagen. Wenn du mir die Haarschleife runter reißt und die Perücke vom Kopf ziehst, meine Schuhe, meinen BH, einfach alles an meinem Körper und mich an ein Piano mit Mikrophon setzt, werde ich dich verdammt noch mal zum Weinen bringen“, so Lady Gaga. „Ich habe das Gefühl, dass ich endlos über mich erzählt habe. Ich war verdammt offen. Und immer noch hat niemand eine Ahnung, wer ich bin.“

Und genauso unkonventionell und unerwartet, wie sich Lady Gaga zeigt, präsentiert sie auch ihre Musik. „Ich werde nicht anfangen, das raus zu bringen, was ihr erwartet.“ Vor allem wünscht sich die Sängerin, dass man aufhört, in ihr etwas zu suchen, was sie nicht ist. „Wenn ihr wollt, dass ich ein Fabrik-Künstler bin, dann verpisst euch“, verdeutlicht Lady Gaga.

Bildquelle: NME Magazin

Topics:

Lady Gaga