Beziehungsstatus

Liam Hemsworth: Das sagt er zu Miley Cyrus

Daniel Schmidtam 30.05.2016 um 12:15 Uhr

Noch immer haben Liam Hemsworth und Miley Cyrus ihr Liebes-Comeback nicht offiziell gemacht, trotz diverser Paparazzi-Pics, die sie Seite an Seite zeigen. Jetzt äußert sich der „Tribute von Panem“-Star erneut zu seinem Beziehungsstatus – und macht dabei ein Zugeständnis an alle Neugierigen.

Liam Hemsworth spricht endlich Klartext.

Liam Hemsworth spricht endlich Klartext.

Die vielen an seinem Privatleben interessierten Menschen schätzt Liam Hemsworth nämlich durchaus als aufmerksame Beobachter ein. Im Interview mit der australischen „GQ“ erklärt der Schauspieler hinsichtlich seines aktuellen Beziehungsstatus: „Die Leute werden dahinterkommen, sie sind es bereits … Sie sind nicht dumm.“ Sogar über Miley Cyrus selbst spricht der 26-Jährige ausführlich mit dem Männermagazin.

„Natürlich war es hart. Aber zu diesem Zeitpunkt gingen wir beide einfach in verschiedene Richtungen und es musste einfach passieren“, verrät Liam Hemsworth über die Trennung von der „Wrecking Ball“-Interpretin im Jahr 2013. „Wir waren beide superjung und es war eine gute Entscheidung damals – wir haben das beide gebraucht.“ Das klingt fast danach, als würde der Hollywoodstar zugeben, dass das Liebes-Aus nicht mehr aktuell ist. Tatsächlich zeigen Paparazzi-Aufnahmen den Mimen aktuell immer wieder an der Seite von Miley Cyrus, unter anderem vor einigen Wochen beim Händchen halten und Verlassen des Flughafens von Los Angeles.

Erinnerungen an das Kennenlernen

Liam Hemsworth und Miley Cyrus hatten sich bei den Dreharbeiten zu „Mit Dir an meiner Seite“ kennengelernt, der im Jahr 2010 in die Kinos kam. Im „GQ“-Gespräch erinnert sich der australische Hottie an das erste Aufeinandertreffen und seine damit verbundenen Gefühle: „Ich schätze, wenn ich etwas empfinde, dann fühle ich das einfach und handle danach. Ich treffe Entscheidungen darüber, was mich glücklich machen wird, was ich für richtig halte und was ich tun will – und ich mache mir darüber hinaus nicht zu viele Sorgen.“

Eine gesunde Einstellung, die Liam Hemsworth da pflegt. Trotz vermeintlicher Geheimniskrämerei sind natürlich auch wir dem „Tribute von Panem“-Darsteller und Miley Cyrus längst auf die Schliche gekommen. Für den zweiten Beziehungsanlauf wünschen wir dem süßen Paar nach wie vor alles Gute.

Bildquelle: GettyImages for Direct TV/Joe Scarnici

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel