1D-Aus?

Liam Payne startet Solokarriere

Diana Heuschkelam 22.07.2016 um 12:10 Uhr
Liam Payne

Liam Payne: Ab jetzt ohne 1D auf der Bühne

Im vergangenen Jahr erklärten One Direction, eine Pause einlegen zu wollen – jetzt starten die Jungs solo durch. Liam Payne hat nun ebenfalls einen Plattenvertrag unterschrieben und könnte über diesen Deal gar nicht glücklicher sein. Doch ist das das Aus für die Band-Reunion?

Den beruflichen Erfolg verkündete Liam Payne auf Twitter selbst. „Glücklich, dass ich bei Capitol unterschrieben habe“, erklärte das One-Direction-Mitglied auf der Kurzmitteilungsplattform. „Sie haben eine beeindruckende Geschichte von Künstlern. Ich hoffe, dass ich in ihre Fußstapfen treten kann.“ Bei Capitol Records standen schon Musiklegenden wie die Beatles unter Vertrag, nun könnte das renommierte Label auch dem 22-Jährigen zu einer erfolgreichen Solokarriere verhelfen.

Wird Liam Payne die Band nun möglicherweise komplett verlassen? Offiziell wurde dazu vonseiten der Gruppe oder des Managements noch nichts laut, wenngleich sein zweiter Tweet zur Vertragsunterzeichnung schon ein wenig nach Abschied klingt. „One Direction werden immer mein Zuhause und meine Familie sein, aber ich bin sehr aufgeregt zu sehen, was dieses Kapitel mit sich bringt“, schrieb der britische Hüne. Wie die entsetzten und traurigen Reaktionen der Fans auf Twitter zeigen, verstehen auch sie die Nachricht ihres Idols als Ankündigung eines eventuellen Bandausstiegs.

Auch Harry Styles hat neue Projekte

Zuletzt hatte schon Harry Styles mit seinen Soloplänen überrascht: So wird der One-Direction-Star unter anderem als Schauspieler im Film „World War II“ zu sehen sein. Aber auch eine Solokarriere als Sänger strebt der 22-Jährige an. Wie das US-amerikanische Branchen- und Musikmagazin „Billboard“ im Juni berichtete, soll er einen Plattenvertrag bei Columbia Records unterzeichnet haben. Dort sind auch One Direction unter Vertrag. Zayn Malik hingegen war das erste Bandmitglied, das die Gruppe verlassen hat: Im April 2015 verabschiedete er sich endgültig von 1D und feilt derweil erfolgreich an seiner Karriere bei RCA Records. Im März dieses Jahres veröffentlichte er dort sein erfolgreiches Debüt „Mind of Mine“.

Wir drücken natürlich die Daumen, dass Liam Payne seine Kumpels von One Direction nicht für immer verlässt, und wünschen ihm auf seinem Solopfad viel Erfolg.

Bildquelle: Christopher Polk/Getty Images

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel