Er heißt Freddie

Louis Tomlinson zeigt Baby auf Instagram

Diana Heuschkelam 28.01.2016 um 13:30 Uhr

Unlängst wurde Louis Tomlinson beim Spaziergang mit seinem Sohn fotografiert. Eine Momentaufnahme vom Gesicht des kleinen Rackers blieb der Öffentlichkeit aber dennoch vorenthalten. Das ändert der One Direction-Sänger nun selbst und enthüllt obendrein auch noch den richtigen Namen seines Nachwuchses.

Sydney Rain sollte das Baby zuletzt laut „Sun“-Insider heißen. Von wegen! Louis Tomlinson höchstpersönlich stellt nun via Instagram klar, wie sein Sohn wirklich genannt wird: „Trefft meinen kleinen Kumpel Freddie.“ Aber nicht nur den Namen des kleinen Wonneproppens verrät der One Direction-Star auf der Fotosharing-Plattform, sondern er zeigt auch das Gesicht des süßen Geschöpfs.

Hier geht’s zum süßen Bild von Louis und seinem Freddie

Knubbelige Öhrchen, zarter Babyflaum auf dem Köpfchen, kleine Äuglein – das sind nur einige der optischen Merkmale von Freddie, die auf dem Schwarz-Weiß-Schnappschuss zu sehen sind. Das putzige Baby kuschelt sich an die nackte Brust von Papa Louis, ganz so als wolle es Schutz suchen. Vielleicht ist der süße Racker aber auch nur kamerascheu? Der One Direction-Star hält seinen Sohn jedenfalls mit einer Hand eng am Körper und schaut mit wachsamem Blick auf das winzige Bündel in seinem Arm.

Vaterschaftstest für Louis Tomlinson

Auf Twitter meldete sich Louis Tomlinson unterdessen auch noch einmal zu Wort. „Ich danke euch so sehr für die ganzen netten Nachrichten“, so das 1D-Mitglied am Donnerstag. In einem weiteren Tweet eröffnete der 24-Jährige, dass Freddie den Beinamen Tommo trägt, vermutlich eine Anspielung auf seinen eigenen Nach- und Spitznamen. Handelt es sich hierbei auch um ein Zugeständnis an Ex-Flamme Briana Jungwirth? Schließlich soll der Musiker nach der Geburt des Babys am 23. Januar erst einmal einen Vaterschaftstest beantragt haben. Ein Vorgang, der in der Regel nicht gerade von Vertrauen zeugt. Doch das Gegenteil soll der Fall sein: „Louis vertraut Briana, aber für den Seelenfrieden hat er einfach einen Vaterschaftstest durchführen lassen“, zitiert „Hollywood Life“ einen Insider aus dem Umfeld von Louis Tomlinson.

Wir sind froh, dass Louis Tomlinson letztendlich zu seinem Sohn steht und uns auf Instagram an einem seiner ersten innigen Momente mit Baby Freddie teilhaben lässt.

© Getty Images/Jason Merritt

Topics:

Louis Tomlinson, One Direction

Kommentare


Mehr zu Hollywood