Prozessauftakt

Michael Jackson Kinder sagen aus

am 27.09.2011 um 14:06 Uhr

Prince Michael und Paris Jackson werden eine Aussage im Prozess gegen den Arzt ihres Vaters machen.

Prince Michael und Paris Jackson sagen im Prozess gegen den Arzt von Michael Jackson aus.

Heute ist offizieller Prozessauftakt gegen Dr. Conrad Muray, den ehemaligen Leibarzt von Michael Jackson. Angeblich soll dieser den Tod von Michael Jackson im Jahr 2009 zu verantworten haben. Die Kinder von Michael Jackson, Prince Michael und Paris, werden heute ebenfalls eine Aussage machen und der Jury und dem Gericht erzählen, was sie gesehen haben. Ob ihre Aussage zu einem Schuldspruch beitragen kann, ist nicht bekannt, denn gegenüber der Öffentlichkeit haben sie noch nicht erläutert, was sie vor Gericht aussagen werden.

Könnte Michael Jackson noch leben?

Dr. Conrad Muray steht vor Gericht, weil er Michael Jackson die tödliche Injektion gesetzt haben soll. Das Gericht will beweisen, dass Dr. Conrad Muray Michael Jackson auch am Tage seines Todes eine Spritze mit dem Narkosemittel Propofol gesetzt haben soll. Angeblich soll der Popstar an chronischer Schlaflosigkeit gelitten haben und jeden Tag eine Spritze mit Propofol von seinem Arzt bekommen haben. Nach der letzten Spritze ist Michael Jackson ins Koma gefallen und Dr. Conrad Muray soll keine ausreichende ärztliche Hilfe geleistet haben. Dadurch soll der Herzstillstand, an dem Michael Jackson gestorben ist, herbeigeführt worden sein.

Prozess wird live übertragen

Da mit einem riesigen, medialen Interesse an diesem Prozess gerechnet wird, wird der komplette Prozess live im US-Fernsehen übertragen. Dass die Kinder von Michael Jackson auch aussagen werden, erhöht das mediale Interesse wahrscheinlich noch ein bisschen mehr, erinnert man sich noch allzu gut an die tränenreiche Rede von Paris Jackson auf der Beerdigung ihres Vaters.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Michael Jackson

Kommentar (1)

  • Oh Mann, die armen Kinder! Das machen die doch bestimmt nicht freiwillig, oder? Die kommen auch nicht zr Ruhe! RIP Michael!


Mehr zu Hollywood