Speed-Shopping in Paris

Rihanna kauft im Sex-Shop ein

am 24.10.2011 um 15:56 Uhr

Rihanna ist derzeit in Europa unterwegs und hat in den letzten Tagen in Paris ordentlich eingekauft. Die Sängerin gab in einem Sex-Shop innerhalb von fünf Minuten 1000 Euro aus.

War im Sex Shop: Rihanna

Rihanna weiß, was sie will – auch im Sexshop.

Im Rahmen ihrer „Loud“-Tour ist Rihanna gerade in Europa zu Gast. Ihre Freizeit verbringt die Sängerin dabei gerne mit Shopping. In Paris ließ sich die 23-Jährige laut „The Sun“ jetzt zu einem Sex-Shop fahren, in dem sie innerhalb von fünf Minuten um die 1000 Euro für Duftkerzen, Massageöle und Lederhandschellen ausgab. Augenzeugen zufolge habe Rihanna ganz genau gewusst, was sie haben wollte und den Laden ebenso schnell wieder verlassen wie sie ihn betreten hatte.

Rihanna hatte es eilig

Warum es Rihanna so eilig hatte und zu wem sie im Anschluss an ihren Blitzeinkauf unterwegs war, weiß man nicht. Seit kurzem kursieren allerdings die Gerüchte, die R&B-Queen habe sich beim Dreh ihres neuen Videoclips in ihren Co-Star verguckt. Vielleicht kommt dieser ja jetzt in den Genuss der sexy Einkäufe, die Rihanna in der Stadt der Liebe getätigt hat?! Morgen ist die heiße Sängerin übrigens im Rahmen ihrer Tour in München zu sehen. Ob sie in der bayerischen Metropole auch den einen oder anderen Einkauf tätigt?

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Rihanna

Kommentare (5)

  • Die kaufen das ganze Zeug doch nur aus PR-Gründen. Peinlich ist das.

  • Die kaufen das ganze Zeug doch nur aus PR-Gründen. Peinlich ist das.

  • Die kaufen das ganze Zeug doch nur aus PR-Gründen. Peinlich ist das.

  • Irgendwie seltsam, dass so viele Stars immer damit kokettieren müssen, wie viel Kohle sie für Sexspilezeug raushauen. Mich würd mal interessieren, ob das ganze Zeug jetzt bei Rihanna im Schrank verstaubt

  • Ich finde, Rihanna sieht in letzter Zeit einfach nur noch billig aus.


Mehr zu Hollywood