Erstaunlich bodenständig für die Diva: Rihanna verzichtete auf den Chauffeur und fuhr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu ihren Proben.

Rihanna

Rihanna bei den Brit Awards – doch wieder als Diva…

Nennt sich so was Star? Rihanna ist normalerweise eher bekannt für ihre Allüren und legt durchaus Wert auf den glamourösen Promi-Status, der ihr zusteht. Doch offenbar wollte die Sängerin nun der Welt beweisen, dass sie auch anders kann – und stieg ganz lässig in die U-Bahn. Natürlich hat Rihanna einen Chaffeur (um genau zu sein, wahrscheinlich sogar mehr als einen). Doch der hatte, laut „Wenn“-Berichten, gestern mal Urlaub und durfte sich daheim ausruhen. Der Star verzichtete auf die Star-Attitüde und fuhr zu den Proben für die Brit Awards doch mal eben mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wahnsinn!

Rihanna wurde erkannt

Allzu unauffällig verhielt sie sich bei ihrem kleinen Trip mit der U-Bahn nicht. In einer weiten Baseballjacke, in Hotpants und hohen schwarzen Strümpfen wirkte sie durchaus glamourös und wurde natürlich auch erkannt. Doch die Londoner hielten sich very british zurück und ließen Rihanna in Frieden. Obwohl die anderen Fahrgäste auf sie aufmerksam wurden, konnte die Sängerin ihre U-Bahn-Fahrt ohne unerwünschte Störungen genießen. Oder auch nicht genießen – wer die U-Bahnen Londons kennt, wird es Rihanna wohl nicht verübeln, wenn sie demnächst doch wieder auf ihren Chaffeur zurückgreift…

Rihanna scheint sich solche Scherzchen aber gerne mal zu erlauben. Bereits im Oktober letzten Jahres machte sie Bekanntschaft mit dem Untergrund Londons. Gemeinsam mit einem Bodyguard nahm sie damals die U-Bahn zur O2-Arena – wo der Star für ein Konzert erwartet wurde. Ein Glück, dass die Bahn nicht auf halbem Wege steckenblieb…

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Rihanna

Kommentare

4 Kommentare

  • mariefenty

    <3

    22.02.2012 um 19:06 Uhr
  • interstella

    Coole Aktion von Rihanna! :)

    22.02.2012 um 16:11 Uhr
  • Cranchoc

    Genau! Als würde Rihanna einfach mal so alleine in London die U-Bahn nehmen.

    22.02.2012 um 16:11 Uhr
  • BlueQueen

    Rihanna und bodenständig...? Passt irgendwie nicht zusammen, würde ich sagen!!!

    22.02.2012 um 15:48 Uhr