Rihanna scheint momentan mehr als gut drauf zu sein und lässt auch andere an ihrem Glück teilhaben. So schenkte sie jetzt einem Kellner mehr Trinkgeld als sie an sich hätte bezahlen müssen.

Rihanna steht momentan scheinbar auf der Sonnenseite des Lebens.

Rihanna im weißen Kleid

Es ist unklar, ob Rihanna und Chris Brown wieder ein Paar sind

Am 18. Januar besuchte Rihanna zusammen mit sechs ihrer Freunde den „Laugh Factroy Comedy Club“ in Los Angeles. Die Truppe schien sich königlich zu amüsieren, als der Komiker Dane Cook in dem Club auftrat. Selbst am Ende des Abends behielt Rihanna ihre gute Laune, was sich auch daran zeigte, als der Kellner die Rechnung brachte. Laut „TMZ“ sollte die Sängerin nur umgerechnet 60 Euro zahlen.

Eine sehr nette Geste von Rihanna

Spontan fragte Rihanna den Kellner, der sie den ganzen Abend lang bedient hatte, was den das höchste Trinkgeld gewesen sei, dass er jemals erhalten habe. Der Mann, der gar nicht wusste, wie es um ihn geschieht, antwortete, dass dies 75 Euro gewesen seien. Rihanna legte der Bedienung daraufhin 200 Dollar hin und sagte: „Nun hab ich dir das größte Trinkgeld gegeben“. Umgerechnet erhielt der Mann damit ein Trinkgeld von 150 Euro.

Im Verhältnis zu ihrem Reichtum ist das Trinkgeld wahrscheinlich ein Tropfen auf den heißen Stein, aber im Verhältnis zur Rechnung ist es dagegen eine wahre Flutwelle. Da kann man nur sagen: „Daumen hoch, Rihanna!“.

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt

Topics:

Rihanna

Kommentare

2 Kommentare

  • MusicAddicts

    ich weiß zwar nicht warum ich das jetzt überhaupt kommentiere, aber was ist das bitte für ein artikel?? erstens ist das für sie, wie wenn einer von uns normal ein paar Euro Trinkgeld zahlt und zweitens hat sie das, wie man oben lesen kann, nicht gemacht, weil sie so nett ist. Erst diese Frage, was denn die höchste Summe sei und das dann zu übertrumpfen, nur um zu zeigen, dass mans halt hat, finde ich echt fast schon widerlich. Das ist in meinen Augen keine Höflichkeit sondern pure Angeberei.

    22.01.2013 um 19:15 Uhr
  • paulaaaaa

    Also ich finde das schon nett von Rihanna. Ist ja immerhin viel Geld!

    22.01.2013 um 15:41 Uhr