Robert Pattinson

Robert Pattinson: Papparazzi-Wahnsinn

Robert Pattinson wird nur noch von
Papparazzis belagert

Robert Pattinson, bekannt aus Twilight, ist ständig auf der Flucht vor den Papparazzi. Seit er ein Superstar ist, kann er nirgendwo mehr ungestört hingehen.

Ja Ja, das Leben als Filmstar ist schon nicht einfach. Diese Erfahrung muss auch Robert Pattinson ständig machen. Seit er durch seine Hauptrolle in Twilight quasi über Nacht zum Superstar und Mädchenschwarm wurde, kann der 23-Jährige nirgendwo mehr ungestört hingehen.

Dabei will sich der britische Schönling doch nur in Ruhe an seinen geliebten und vor allem gewohnten Plätzen aufhalten können. Medienberichten zufolge erklärte er: „Ich bin ein einfacher Typ, ich mag normale Dinge. Aber es gibt Gerüchte über Orte, die ich gern besuche und jetzt kann ich dort nicht mehr hingehen. Einmal habe ich es versucht. Ich wollte meinen Geburtstag an demselben Ort feiern, an dem ich immer feiere, und es war ein totaler Fehlschlag. Dort waren so viele Menschen, ich konnte keinen Spaß haben. Seitdem versuche ich, Orte, wo ich gesehen werden kann und Ziel von Paparazzi und neugierigen Menschen bin, zu meiden.”

Da bleibt dem smarten Robert wohl nichts anderes übrig, als sich neue Lieblingsplätze zu suchen.

05.10.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (3)

  • AlbaDiva am 05.10.2009 um 15:13 Uhr

    Der arme ,wie kann das sein das man überall von paparazzis verfolgt wird??

  • AngelSoul am 05.10.2009 um 11:53 Uhr

    Star sein muss schon ganz schön anstrengend sein, da kann man als Normalo nur froh sein, dass man ein Normalo ist. Also ich bin es auf jeden Fall.

  • Venus9 am 05.10.2009 um 10:35 Uhr

    der arme robert. also wenn des für den so rüberkommt hat er ja ziemliche probleme. ich mein? der kannnet dahin gehn wo er will


Hollywood: Mehr Artikel