Viel zu eng!

Ryan Gosling leistet sich Mode-Panne

Daniel Schmidtam 11.05.2016 um 16:20 Uhr

Den Auftritt von Ryan Gosling in der Jimmy Kimmel Live!“-Show am Dienstag werden die Zuschauer wohl nicht allzu schnell vergessen können. Es war vor allem das Outfit des Hollywoodstars, das für Gelächter sorgte.

Auch Ryan Gosling kann mal ein Mode Faux Pas unterlaufen.

Auch Ryan Gosling kann mal ein Mode Faux Pas unterlaufen.

„Ich muss etwas gestehen“, brach es plötzlich aus Ryan Gosling heraus, als er sich im Gespräch mit Talkmaster Jimmy Kimmel befand. Ein wenig schüchtern führte er fort: „Ich habe diesen Anzug, bevor ich hergekommen bin, nicht anprobiert und dann gemerkt, dass er viel zu eng ist.“ Offenbar war es ihm ein wenig unangenehm, dass nun alle Welt möglicherweise auf seinen Schritt gucken könnte, um zu überprüfen, wie eng vor allem die Anzughose sitzt. Vorsichtshalber legte er das Interview über seine Hände in den Schritt. Er selbst demonstrierte die zu kleine Größe zudem noch an seinen Oberschenkeln: Die Hose spannte in der Tat überall. „Ich habe das Gefühl, dass ich mit dieser Hose in einer ernsthaften Beziehung stecke“, fügte Ryan Gosling mit einem Augenzwinkern hinzu.

Das Sitzen fiel ihm augenscheinlich schwer, denn er versuchte, sich nur so wenig wie möglich zu bewegen. Außerdem bat er den Kameramann, ihn nur vom Bauchnabel aufwärts zu filmen, doch Jimmy Kimmel fiel ihm ins Wort: „Oder du tust genau das Gegenteil. Das bringt uns nämlich bessere Quoten.“ Am gleichen Tag der Ausstrahlung der Late-Night-Show besuchte Ryan Gosling auch die Filmpremiere seiner neuen Krimikomödie „The Nice Guys“, die am 2. Juni in den deutschen Kinos anläuft. Seinen grauen Anzug hat er dafür in einen Blauen von Gucci eingetauscht und sagte im Gespräch mit „The Hollywood Reporter“: „Er ist nicht so eng, wie der von neulich. Dieser hier hat eine sehr vornehme Größe.“

Ryan Gosling wird nicht zum Wiederholungstäter

Zu einer solchen Mode-Panne werde es aber in naher Zukunft nicht mehr kommen, versicherte Ryan Gosling am roten Teppich. Nach der Aufzeichnung zu „Jimmy Kimmel Live!“ sei er nach Hause gegangen und habe all seine Anzüge anprobiert. Außerdem gab er kleinlaut zu: „Entschuldigt, der Anzug war absolut geschmacklos.“ Doch zum Glück gibt es ja noch das Video aus der Sendung, mit dem man sich immer wieder ein Bild von Ryan Gosling in dem viel zu engen Zweiteiler machen kann.

Schön zu sehen, dass selbst Hollywoodstars wie Ryan Gosling aus ihren edlen Abendgarderoben herauswachsen können. Wir finden das äußerst sympathisch und sind der Meinung, dass er auch in einem zu kleinen Anzug eine super Figur abgegeben hat.

Bildquelle: GettyImages/Frederick M. Brown

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel