Star-Gallery

SAG Awards 2016: Das sind die Gewinner!

Diana Heuschkelam 01.02.2016 um 13:24 Uhr

Am Samstag wurden zum 22. Mal die Screen Actors Guild Awards verliehen. Die Awardshow bestach vor allem durch ihre spürbare Opposition zur Oscar-Kontroverse.

„Ladies und Gentlemen, willkommen beim Fernsehen der Vielfalt!“, scherzte Schauspieler Idris Elba, als er die Bühne der SAG Awards betrat und spielte damit auf die #OscarsSoWhite-Kontroverse an. Bei den SAG Awards 2016 ging es dann tatsächlich etwas vielfältiger zu. So gingen Queen Latifa, Uzo Aduba, Viola Davis und auch Idris Elba selbst mit einer der begehrten Auzeichnungen nach Hause. Auch dem Cast von „Orange is The New Black“ fiel die die faire Verteilung der Trophäen auf. „Guckt Euch diese Bühne an“, stellte Schauspielerin Laura Prepon zufrieden fest, als sie den Award gemeinsam mit ihren Kolleginnen in Empfang nahm. „Genau das meinen wir mit Diversität.“

SAG Awards 2016: Große Freude für Leonardo DiCaprio

Für einen Schauspieler freuten sich die Fans ganz besonders: Leonardo DiCaprio wurde als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in „The Revenant“ ausgezeichnet. Seine ehemalige „Titanic“-Kollegin Kate Winslet, die mit Leo an einem Tisch saß, war sogar so begeistert von seinem Erfolg, dass sie vor Entzückung von ihrem Stuhl aufsprang. Ob dies wohl nun ein gutes Omen für Leos möglichen ersten Oscar-Gewinn ist? Und auch für Brie Larson war es eine besondere Erfahrung, bei den Screen Actors Guild Awards mit dem Preis als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet zu werden. Die Schauspielerin verriet, dass sie sich in der Vergangenheit als „absolut nicht liebenswert“ angesehen habe. Diese Zweifel sollten nun wohl ein für alle Mal beseitigt sein.

Die diesjährigen SAG Awards haben in jedem Fall Lust auf mehr gemacht. Die Vorfreude auf die Oscars ist zumindest in unserer Redaktion spürbar gestiegen.

Bildquelle Artikelbild: GettyImages/Frederick J. Brown

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel