Trennung?

So reagiert Hayden Panettiere auf die Gerüchte

Katharina Meyeram 08.07.2016 um 11:40 Uhr

Alles aus mit Wladimir Klitschko, nur weil Hayden Panettiere ihren Verlobungsring mal nicht getragen hat? Darüber kann die Schauspielerin anscheinend nur lachen – sie wischte die Trennungsgerüchte jetzt selbstbewusst beiseite.

Auf Twitter postete Hayden Panettiere einen Schnappschuss von sich beim Familienkuscheln mit ihrem Verlobten Wladimir Klitschko und dem gemeinsamen Töchterchen Kaya. Zu dem Schwarz-Weiß-Foto schrieb die 26-Jährige: „Fehlende Ringe bedeuten nicht das Ende von Beziehungen. Ich bin gesegnet, bei meiner wunderschönen Familie zu sein.“ Damit dürfte die Blondine wohl ein für alle Mal reinen Tisch gemacht haben mit den Gerüchten.

Was die Aufmerksamkeit der Fotografen erregt hatte, war der Umstand, dass die Aktrice vor Kurzem ohne ihren Verlobungsring gesichtet worden war. Auf den betreffenden Bildern ist Hayden Panettiere zu sehen, entspannt auf den Stufen eines Gebäudes sitzt und dabei eine Zigarette raucht und liest. Was jedoch ganz offensichtlich fehlte, war das Schmuckstück an ihrem Ringfinger. Und prompt fing die Gerüchteküche an zu brodeln. Alles Unsinn aber, wie Hayden Panettiere nun mit ihrem niedlichen Family-Pic klarmachte. Von ihren Fans erhält die junge Mutter wie immer große Unterstützung. Viele Kommentare bekräftigen ihre Aussage. „Ich bin seit 34 Jahren verheiratet und nehme meine Ringe oft ab“, erklärte zum Beispiel ein weiblicher Follower.

Es geht ihr wieder besser

Schön, dass nicht nur in Sachen Beziehung alles in Ordnung bei Hayden Panettiere ist, sondern dass es ihr nach ihrem Klinikaufenthalt auch endlich wieder besser zu gehen scheint. Erst im Mai hatte die Schauspielerin via Twitter angekündigt, sich erneut wegen anhaltender postnataler Depressionen in Behandlung begeben zu wollen. „Die postnatale Depression, die ich erleben muss, hat jeden Aspekt meines Lebens beeinflusst. Anstatt in ungesunden Bewältigungsmechanismen stecken zu bleiben, habe ich mich dazu entschlossen, eine Auszeit zu nehmen, um ganzheitlich über meine Gesundheit und mein Leben nachzudenken.“ Vier Wochen war Hayden Panettiere daraufhin in der Klinik gewesen. Nun zeigte sich der „Nashville“- Star erstmals wieder in der Öffentlichkeit und wirkte dabei entspannt und gelöst.

Es scheint also alles gut zu sein bei Hayden Panettiere. Wir wünschen ihr auf jeden Fall weiterhin viel Kraft und alles Gute für ihre kleine Familie.

Bildquelle: CFlanigan/Getty Images

Topics:

Hayden Panettiere, Wladimir Klitschko

Kommentare


Mehr zu Hollywood