Unterwegs in London

Taylor Swift besucht Lady Diana-Denkmal

am 25.01.2012 um 15:21 Uhr

Taylor Swift hält sich derzeit gerade in London auf und spazierte dort ganz verträumt durch den Hyde Park – um schließlich nachdenklich vor dem Denkmal für Lady Diana innezuhalten.

Taylor Swift allein in London unterwegs

Taylor Swift macht sich auf den Weg in den Hyde Park.

Taylor Swift hält sich die Tage gerade in London auf und nutzte dort die Gelegenheit, ein besonderes Denkmal zu besuchen. Beim typischen Londoner Nieselregen spazierte der Country-Star ganz allein durch den Hyde Park. Trotz des Regens sah Taylor Swift einfach bezaubernd aus in ihrer Kombination aus Lederjacke und einem mit Katzenmotiven bedrucktem, schwingenden Rock. Fast wirkten die Aufnahmen der Paparazzi wie aus einem Magazin.

Taylor Swift ist nachdenklich

Schließlich hielt Taylor Swift kurz vor dem berühmten Denkmal für Lady Diana inne, einem Brunnen inmitten des Parks. Nachdenklich betrachtete die 22-Jährige die Anlage, während sie der Musik ihres iPhones lauschte und zog dann gedankenversunken weiter. Früher am Tag war Taylor Swift noch mit einigen Freunden shoppen gewesen, doch am Nachmittag stand ihr wohl der Sinn nach etwas Ruhe und Zeit für sich.

Was Taylor Swift wohl in diese nachdenkliche Stimmung versetzte? Gerüchten zu Folge soll die Sängerin „High School-Musical“-Star Zac Efron näher gekommen sein. Ob sie sich deswegen einiges durch den Kopf gehen ließ?

Bildquelle: bullspress

Topics:

Taylor Swift

Kommentare (3)

  • Total hübsch das Outfit von Taylor Swift!

  • Taylor Swift sieht einfach aus wie eine süße Elfe :) echt niedlich!

  • Den Rock von Taylor Swift finde ich total gut!


Mehr zu Hollywood