Staraufgebot

Teen Choice Awards 2016: Die Highlights

Diana Heuschkelam 01.08.2016 um 14:17 Uhr

Zum 18. Mal haben die jungen Zuschauer ihre Besten gekürt: Bei den Teen Choice Awards 2016 gab es allerdings nicht nur prominente Sieger und Freudentränen. Jessica Alba sorgte für einen ernsten Moment, der allen unter die Haut ging.

Bei Preisverleihungen geht es eigentlich immer emotional zu, doch was auf der Bühne der Teen Choice Awards 2016 geschah, ist auch in der Promiwelt nicht alltäglich. Schauspielerin Jessica Alba hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für ein Ende der Waffengewalt in den Vereinigten Staaten. Vor den aktuellen Hintergründen von Massenschießereien und Gesetzgebungen, die beispielsweise das offene Tragen von Waffen in Texas erlauben, ein hochbrisantes Thema. „Mehr als je zuvor müssen wir jetzt innehalten, unsere Gefühle zulassen und uns fragen: ‘Was passiert hier eigentlich?’“, sagte die 35-jährige Schauspielerin und verlangte nach „Frieden und einem Ende der Gewalt“.

Jessica Alba

Jessica Alba

Natürlich standen bei den Teen Choice Awards 2016 im kalifornischen Inglewood aber auch Spaß und Unterhaltung im Vordergrund. Die Moderatoren des Abends, Wrestler John Cena und Entertainment-Multitalent Victoria Justice, führten durch eine actionreiche Show mit Gastauftritten von Rapper Flo Rida und R’n’B-Star Jason Derulo. Besonderes Knistern lag selbstverständlich bei der der Verleihung der Awards in der Luft. Im Vorfeld hatten über 37 Millionen jugendliche Zuschauer und Fans im Alter von zwölf bis 21 Jahren online abgestimmt, wer die Trophäen in Surfbrett-Form mit nach Hause nehmen durfte.

Gewinner, Nachwuchs und alte Hasen

Über Preise bei den Teen Choice Awards 2016 konnten sich unter anderem Daisy Ridley („Star Wars“) als beste Newcomerin, Chris Evans („Captain America: Civil War“) als bester Schauspieler im Bereich Science Fiction/Fantasy und Justin Bieber als bester männlicher Musikkünstler freuen. Eine besondere Ehrung erhielt Sänger und Schauspieler Justin Timberlake. Er wurde mit dem „Decade Award“ für sein Lebenswerk geehrt – und hat damit im Laufe seiner Karriere insgesamt 24 Teen Choice Awards eingefahren.

Wir haben das Staraufgebot der Preisverleihung und die rasante Show genossen, waren aber vor allem tief berührt von Jessica Albas Appell. Hoffentlich ist er bei den richtigen Personen angekommen.

Bildquelle: Frazer Harrison/Getty Images

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel