Nach neun Jahren

Tobey Maguire und Jennifer Meyer: Trennung!

Katharina Meyeram 19.10.2016 um 13:00 Uhr

2016 scheint für Hollywoodpaare wirklich nicht das beste Jahr zu sein. Wie nun bekannt wurde, ist auch die Beziehung von Tobey Maguire und Jennifer Meyer gescheitert. Der Schauspieler bestätigte die Trennung; seine Sorge gilt nun den Kindern.

Was ist denn bloß los bei den Stars? Nach dem Ehe-Aus von Brangelina ist auch die nächste Promi-Ehe zerbrochen. Gegenüber dem „People“-Magazin bestätigte „Spider-Man“-Darsteller Tobey Maguire seine Trennung von Ehefrau Jennifer Meyer: „Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, uns zu trennen. Als hingebungsvolle Eltern ist es unsere oberste Priorität, unsere Kinder gemeinsam mit Liebe, Respekt und Freundschaft aufzuziehen.“

Neun Jahre hatten der 41-Jährige und die Schmuckdesignerin eine Bilderbuch-Ehe geführt. Keine Skandale, dafür aber zwei gemeinsame Kinder, Ruby und Otis. Das Paar hatte sich 2003 bei den Dreharbeiten zum Film „Seabiscuit“ kennen- und lieben gelernt, 2007 läuteten schließlich auf Hawaii die Hochzeitsglocken.

Unsichere Zukunft

Wie es privat sowie beruflich für Tobey Maguire und seine Familie nun weitergeht, wird die Zukunft zeigen. Laut der Filmdatenbank IMDb.com steht für ihn vorerst nur ein Projekt ohne Starttermin auf dem Programm. Demnach soll er ausführender Produzent des TV-Films „Natchez Burning“ werden.

Wir wünschen Tobey Maguire und seinen Lieben für die kommende Zeit ganz viel Kraft und finden: Für 2016 reicht es jetzt wirklich mit den Trennungen!

Bildquelle: Mike Windle/Getty Images

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel