Mission Impossible Star

Tom Cruise fährt Formel-1

am 23.08.2011 um 16:03 Uhr

Tom Cruise durfte sich einen Traum erfüllen

Tom Cruise fährt im Formel-1 Wagen wie ein Profi

Wovon viele Männer träumen, ist für Schauspieler Tom Cruise Wirklichkeit geworden. Red Bull lud den Schauspieler ein, einen Tag lang ein Formel-1-Training mit professioneller Unterstützung zu absolvieren. Das ließ Tom Cruise sich natürlich nicht zweimal sagen. Zunächst absolvierte er ein theoretisches Training, bevor es dann mit dem Rennwagen auf die Strecke ging. Unterstützt wurde Tom Cruise vom 13-fachen Grand-Prix Sieger und ehemaligen Formel-1-Profi, dem Engländer David Coulthard.

Tom Cruise rast ohne Hemmungen

Nachdem der Theorie-Teil des Trainings abgeschlossen war, durfte Tom Cruise zunächst nur als Beifahrer an der Seite von David Coulthard auf die Strecke. Doch dann ging es auch für Cruise noch richtig zur Sache. Ganze 24 Runden jagte er den Rennwagen über die Piste. David Coulthard war von seiner Leistung schwer beeindruckt: „Ich war wirklich überrascht, wie schnell er sich darauf eingestellt hat. Er hat mich sehr beeindruckt.“ Nach diesem, sicher abwechslungsreichen Tag, musste Tom Cruise zurück zum Drehort des nächsten Teils von „Mission Impossible“.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Tom Cruise

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel