Mehr Interesse

Tom Hiddleston: Anderes Leben wegen Taylor?

Diana Heuschkelam 15.08.2016 um 17:05 Uhr

„Avengers“-Star Tom Hiddleston macht keinen Hehl daraus, in Taylor Swift verliebt zu sein. Erst kürzlich betonte er nach Vorwürfen eines PR-Stunts, dass die Beziehung mit der Sängerin echt sei. Jetzt spricht der Beau darüber, wie sich die Romanze auf sein Leben als berühmter Schauspieler ausgewirkt hat.

Tom Hiddleston

Tom Hiddleston

Und so viel sei verraten: Besondere Unterschiede kann Tom Hiddleston nicht ausmachen, wie er im Interview mit dem „Hollywood Reporter“ verrät. „Wir leben alle in einer Welt, in der jedes Handy eine Kamera hat und es gibt wirklich nichts Neues zu mir im Rampenlicht. Ich denke das passiert, wenn du eine Person der Öffentlichkeit bist“, erklärt der Schauspieler scheinbar gelassen auf seine Sommer-Romanze mit Taylor Swift und die darum kursierenden Spekulationen angesprochen. Der smarte Brite avancierte in den vergangenen Wochen aufgrund seiner neuen Liebe von einem bei Filmkennern beliebten Mimen zum Liebling der Klatschpresse.

Aber: Ob es nun um die „Bad Blood“-Interpretin geht oder andere Dinge aus dem Privatleben – das öffentliche Interesse ist nicht immer leicht zu ertragen, wie auch Tom Hiddleston festgestellt hat. „Ich habe gelernt, dass es viele Seiten einer Story gibt und manchmal viele Stories da draußen kursieren, die falsch sind“, hält der 35-Jährige fest. Und wie geht der Loki-Darsteller damit um? „Die schwierigste Sache ist es, zu versuchen, diese Lügen nicht dein Leben beeinflussen zu lassen“, so Hiddleston.

Neu bei Instagram

Dass Tom Hiddleston sich letzten Endes vor der Öffentlichkeit und ihrem Interesse nicht allzu sehr scheut, dafür spricht sein nigelnagelneuer Instagram-Account, den er sich erst in der vergangenen Woche eingerichtet hat. Zwei Fotos zieren bislang das Profil des „The Night Manager“-Stars – und auch hier macht er aus seiner Zuneigung zu Taylor Swift keinen Hehl! Unter seinen gerade mal 17 Abonnements befindet sich natürlich auch die schöne 26-Jährige. Der Frauenschwarm dürfte mit dem Instagram-Auftritt allerdings noch einiges vorhaben, denn: Auf den Hinweis des „Hollywood Reporter“-Interviewers, dass er soziale Medien nutzen könnte, um immer wieder seine Sicht der Dinge mitzuteilen, stimmt Hiddleston zu.

Wir schätzen die besonnene Art und den coolen Umgang von Tom Hiddleston mit dem Interesse an seiner Person sehr – und hoffen dementsprechend schon auf weitere neue Instagram-Pics des Hotties!

Bildquelle: Getty Images / Stuart C. Wilson

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel