Bobbi Kristina hat wirklich schlimme Zeiten hinter sich. Doch scheinbar hat die Tochter von Whitney Houston neue Lebensfreude durch die Kraft der Liebe gefunden. Der Haken: Er ist ihr Bruder.

Whitney Houston

Whitney Houston: Hat sich ihre Tochter in ihren Stiefbruder verliebt?

Hat sich Bobbi Kristina wirklich verliebt? Oder handelt es sich nur um Geschwisterliebe? Die Tochter der verstorbenen Soul-Diva zeigte sich nun in aller Öffentlichkeit schmusend mit einem Mann. Das wäre an sich gar nicht schlimm und sogar ein Grund zur Freude, nachdem die 19-Jährige den tragischen Tod ihrer Mutter zu verkraften hatte. Doch der Haken ist: Der Mann ist ihr „Bruder“! Obwohl Whitney Houston Nicholas Gordon nie richtig adoptiert hat, hatte sie ihn bei sich als kleinen Jungen aufgenommen und ihn wie ihren eigenen Sohn großgezogen. Bobbi Kristina und der 22-Jährige waren wie Bruder und Schwester aufgewachsen und das Mädchen erwähnte auch immer wieder, dass Nicholas wie ein Bruder für sie sei. Doch diese Gefühle scheinen sich radikal geändert zu haben.

Sind die Kinder von Whitney Houston ein Paar?

Die neuesten Bilder sprechen für sich. In aller Öffentlichkeit tauschten Bobbi Kristina und der „geheime Sohn“ von Whitney Houston Zärtlichkeiten aus. Wie „Mail Online“ berichtet, wurden die beiden Turteltauben bei einem gemeinsamen Shopping-Ausflug gesehen, bei dem sie sich wie zwei frisch Verliebte zeigten. „Bobbi hat ihn auf den Mund geküsst und sie hielten Händchen. Sie scherzten und lachten und wirkten total happy“, erzählte ein Augenzeuge. Auch auf Twitter bekunden die Tochter von Whitney Houston und der junge Mann öffentlich ihre Zuneigung. So postete Gordon nach dem Shopping-Trip ein Foto von Bobbi Kristina und ihm, während sie ihm liebevoll „Happy Birthday @RealbkBrown ich liebe dich“ zurückzwitscherte. Via Twitter bestätigte Gordon schließlich die Liebesgerüchte und gab zu: „Ja, wir sind uns näher gekommen!!!“ Nur eine innige Geschwisterliebe kann das wohl kaum mehr sein.

Sucht Bobbi Kristina vielleicht nur Trost bei ihrem Stiefbruder oder ist es echte Liebe? Immerhin scheint das Paar bereits seit Monaten zusammen zu sein. Man könnte das Verhältnis der beiden, die als Geschwister aufgewachsen sind, als sonderbar empfinden, aber eines sollte man nicht vergessen: Die Beziehung tut Bobbi Kristina scheinbar gut und gibt ihr Halt nach dem Tod von Whitney Houston.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Whitney Houston

Kommentare

3 Kommentare

  • Edeltulpe

    Ich finde es nur komisch, dass sich die Kinder von Whitney Houston ineinander verliebt haben, obwohl sie wie Geschwister aufgewachsen sind.

    15.03.2012 um 11:00 Uhr
  • Kleerose

    Ich finde das gar nicht schlimm, solange sie nicht genetisch miteinander verwandt sind.

    15.03.2012 um 08:24 Uhr
  • carlottaa

    Die Tochter von Whitney Houston tut mir so leid. Klar, dass sie ein wenig Nähe und Zuspruch sucht.

    14.03.2012 um 15:56 Uhr