Men in Black 3 Filmdreh

Will Smith verärgert New Yorker Bürger!

am 12.05.2011 um 14:26 Uhr

Mit seinem riesigen Wohnwagen hat Schauspieler Will Smith den Zorn der New Yorker Bürger im Stadtteil SoHo auf sich gezogen, denn das Monstrum versperrt ihnen angeblich die Straßen.

Will Smith versperrt New Yorks Straßen

Will Smith macht New Yorker Bürger zornig

Strahlemann Will Smith scheint nicht jeden zum Lachen zu bringen. In New York parkte er nun mit seinem riesigen Doppeldecker-Trailer im Stadtteil SoHo, um die Dreharbeiten am Film „Men in Black 3“ zu beginnen. Die Anwohner scheinen davon aber nicht begeistert zu sein, denn Will Smith’s Trailer soll angeblich die Straßen blockieren. Wie „People“ berichtet sollen sich einige Nachbarn und Ladenbesitzer an Vertreter der Stadt gewandt haben, weil das große Fahrzeug ihre Wege behindert.

Am Mittwoch erklärte die Produktionsfirma Sony Pictures Entertainment, der Trailer von Will Smith wurde auf ein Privatanwesen versetzt. „The Heat“, wie der Wagen genannt wird, umfasst über 100 Quadratmeter und kostet 9.000 Dollar in der Woche. Kein Wunder, dass sich die New Yorker darüber aufregen, ihre Wohnungen sind kleiner und kosten teilweise sogar mehr. Will Smith scheint sich derweil doppelten Luxus zu gönnen. Neben dem Monster-Wohnwagen mietete der Schauspieler ein Apartment für 25.000 Dollar im Monat, das weniger als eine Meile vom Filmset entfernt ist.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Will Smith

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel