Er sucht Liebe!

Zac Efron würde auch „normale“ Girls daten

Katharina Meyeram 10.08.2016 um 16:40 Uhr

Gute Nachrichten für alle Fans des Schauspielers Zac Efron: Der Hollywood-Schnuckel hält offenbar nicht nur innerhalb der Promi-Szene nach einer neuen Liebe Ausschau. Chancen haben bei ihm anscheinend auch ganz normale Frauen.

Zac Efron sucht die große Liebe

Zac Efron sucht die große Liebe

Wer hätte das gedacht? Am Montag erwischten Reporter der Plattform „TMZ“ Zac Efron am Flughafen von Los Angeles und kamen prompt auf sein Liebesleben zu sprechen. Auf die Frage „Würdest du jemals eine normale Person daten?“, antwortete der „Baywatch“-Star völlig gelassen: „Ja, klar.“ Ungläubig hakte der Reporter nach, doch Zac Efron blieb bei seiner Meinung: „Warum nicht?“, fragte er lächelnd zurück.

Zac Efron kann so einige weibliche Fans sein Eigen nennen, schließlich glänzt der durchtrainiere Schauspieler immer wieder mit tollen Rollen im Kino wie in „High School Musical“, „Dirty Grandpa“ oder „Happy New Year“. Trotz Erfolg vor der Kamera scheint es in Sachen Liebe bei Zac Efron aber einfach nicht zu klappen – kürzlich gestand der Mime sogar die Nutzung der Daiting-App Tinder ein. Doch auch hier war ihm offenbar kein Glück beschieden: Niemand swipte für ihn nach rechts.

Pech in der Liebe?

Dabei datete Zac Efron in der Vergangenheit so einige attraktive Promi-Damen: Mit Filmkollegin Vanessa Hudgens war 2010 Schluss. Danach folgte eine zweijährige Beziehung mit Sami Miró – im Mai dieses Jahres trennte sich das Paar. Trübsal blasen wollte der Beau danach wohl nicht, denn bei einem Pressetermin in Los Angeles für seinen Film „Bad Neighbors“ sagte er damals: „Versuche und finde das, was dich wirklich motiviert, finde was du liebst und tue dein Bestes, um nach dieser Sache zu suchen.“

Wir können gar nicht verstehen, warum Zac Efron noch Single ist. Wären wir bei Tinder auf ihn gestoßen – wir hätten gleich mal für ihn nach rechts geswipt. Dennoch drücken wir ganz fest die Daumen, damit der 28-Jährige bald eine neue Liebe findet.

Bildquelle: Getty Images / Gregg DeGuire

Topics:

Zac Efron

Kommentare


Mehr zu Hollywood