Queensberry: Gabriella war am Ende

Queensberry: Gabby

Queensberry: Gabriella war am Ende

am 09.12.2009 um 13:55 Uhr

Queensberry Star: Gabby

Queensberry Sängerin Gabby erzählt aus
ihrer Vergangenheit.

Queensberry-Sängerin Gabby ist wohl der erklärte Sonnenschein der Band. Das war nicht immer so. In einem Interview mit “Bravo” sprach sie über ihre düstere Vergangenheit.

Queensberry Star Gabby ist der Sonnenschein der Band. Die Sängerin ist immer gut gelaunt und steckt alle mit ihrer quirligen Art an – sie wirkt wie ein Mensch, den so schnell nichts aus der Fassung bringen kann. Aber das scheint nur so. In einem Interview erzählte Gabriella von ihrer dunkelsten Zeit, in der sie manchmal sogar an Selbstmord dachte.

Im Alter von 15 wurde die Queensberry-Sängerin Mutter – sie brach die Schule ab. Auf ihren damaligen Freund konnte die 20-Jährige nicht zählen. Er betrog sie und wurde im Streit sogar gewalttätig. Gabby erzählte: „Es war der reinste Horror. Trotzdem kam ich nicht von ihm los.“

Nachdem sich Gabby endlich von ihrem gewalttätigen Freund getrennt hatte, wuchsen ihr die Probleme über den Kopf: Sie hatte kein Geld und keine Arbeit – musste versuchen, irgendwie ihre Mietschulden zu bezahlen. Schließlich nahm ihr das Jugendamt ihr Kind weg und gab es in eine Pflegefamilie.

Nun steht Gabby mit der Erfolgsband Queensberry mitten im Leben und darf endlich wieder glücklich sein. Auch ihre Tochter Alicia darf sie regelmäßig sehen. Trotz des Erfolgs hat Gabby noch einen besonderen Wunsch: „Ich hoffe, meine Tochter irgendwann zurück zu bekommen. Das ist mein allergrößter Traum.“

9.12.2009; 13:59 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Elementarteil am 11.12.2009 um 10:45 Uhr

    bei popstars kommst du auch nur weiter weil du ne tragische geschichte zu erzählen hast und nicht weil du singen kannst .... bestes beispiel: damian aus der aktuellen staffel. der kerl kann NICHT singen heult aber bei jeder entscheidung rum wie scheiße es er doch hat ... -.- was soll das????