Razzia bei Verona Pooth

Razzia bei Verona Pooth

am 24.03.2009 um 18:52 Uhr

Verona Pooth in Nahaufnahme mit königsblauem Hut

Verona Pooth

Steuerfahndung im Hause Pooth: Schon bei den Ermittlungen gegen ihren Mann Franjo stand Verona Pooth im Visier der Fahnder. Sie beteuerte aber immer, nichts mit Franjos Geschäften zu tun haben.

Trotzdem läuft seit des vergangenen Jahres ein Ermittlungsverfahren gegen sie wegen Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Heute Morgen stürmte nun die Steuerfahndung Veronas Büros ihrer Dessous-Firma Verona’s Dreams und durchsuchte die Unterlagen nach Beweisen.

Hintergrund der Fahndung: Veronas Mann Franjo wurde wegen Insolvenzverschleppung, Steuerhinterziehung und in anderen Anklagepunkten für schuldig befunden und muss 100.000 Euro an den Insolvenzverwalter seiner Firma Maxfield bezahlen.

Der Fall Pooth ist somit noch immer nicht abgeschlossen und geht in die nächste Runde.

24.03.2009

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare