Rihanna bekommt Hilfe von Whitney Houston

Die Sängerin Whitney Houston

Soulsängerin Whitney Houston

Whitney Houston steht der Sängerin Rihanna mit Rat und Tat zur Seite, denn auch sie war bereits einem gewalttätigen Partner ausgeliefert und musste schmerzvolle Erfahrungen machen

Whitney Houston und Rihanna haben außer ihren überwältigenden Stimmen noch eine weitere Gemeinsamkeit: Beide wurden Opfer häuslicher Gewalt. Houston wurde jahrelang von ihrem Ehepartner Bobby Brown geschlagen und konnte erst kürzlich, vor etwa einem Jahr, den Mut dazu aufbringen, sich endgültig von Bobby zu trennen.

Sängerin Rihanna wurde von Chris Brown geschlagen

Die junge Rihanna sollte den Rat
ihrer erfahrenen Kollegin annehmen

Amerikanischen Medienberichten zufolge möchte die professionelle Souldiva ihre langjährigen Erfahrungen nun an ihre junge Kollegin weitergeben. Wie auch enge Freunde von Rihanna warnt, Whitney nachhaltig davor, sich erneut mit Chris Brown einzulassen. Eine Bekannte erklärte dem „National Enquirer“: „Whitney hat ihr klar gemacht: Wenn dein Herz über deinen Verstand entscheidet, bekommst du unweigerlich Schwierigkeiten.“

Hoffen wir, dass Rihannas Entscheidungen wohl überlegt sind und sich solch eine schmerzvolle Erfahrung nicht wiederholt.

26.02.09

Bilder:gettyimages

Kommentare (5)

  • keisha92 am 28.02.2009 um 12:46 Uhr

    bobby brown chris brown lieg es vielleicht am namen? BROWN hoffentlich nicht ich hoffe, dass rihanna die richtige entscheidung für sich trift...

  • claudianerin am 26.02.2009 um 15:14 Uhr

    Das ist aber nett von der Whitney!

  • Pinky am 26.02.2009 um 14:50 Uhr

    ich finde ja beide sehen total hübsch aus :)

  • Tanya am 26.02.2009 um 12:20 Uhr

    Stimmt, war echt total schlimm wie der sie zugerichtet hat...

  • NewYork am 26.02.2009 um 10:14 Uhr

    Stimmt, die arme musste ja auch schon dran glauben. Die soll den Brown echt in den Wind schießen!