Rihanna spricht endlich über Prügelattacke

Rihanna

Rihanna spricht endlich über Prügelattacke

am 03.11.2009 um 15:46 Uhr

Rihanna bricht ihr Schweigen

Rihanna berichtet über die Prügelnacht.

Rihanna redet zum ersten Mal über die Nacht, in der sie von ihrem damaligen Freund Chris Brown verprügelt wurde. In der US-Sendung „Good Morning America“ offenbarte Rihanna ihre Sicht der Dinge.

Rihanna bricht endlich ihr Schweigen. In einem Interview mit der ABC-Moderatorin Diana Swayer berichtet die Sängerin über die Prügelattacke von ihrem Ex-Freund Chris Brown nach einer Grammy Pre-Show. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden und Chris Brown schlug Rihanna daraufhin ziemlich stark.

In dem Interview sagte Rihanna: „Es ist mir passiert… es kann jedem passieren.“ Außerdem erklärte sie, dass ihr die Situation besonders schwer gefallen sei, da Chris Brown ihre erste große Liebe gewesen sei. Am Donnerstag und Freitag soll die Sendung „Good Morning America“ mit dem gesamten Interview ausgestrahlt werden.

03.11.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentare (4)

  • Delivorea am 04.11.2009 um 08:41 Uhr

    ja ich stimme euch allen zu.... alles nur wegen dem neuen Album

  • sweetycat am 03.11.2009 um 18:14 Uhr

    Es geht doch immer nur ums Geld.

  • HippieBraut am 03.11.2009 um 16:15 Uhr

    Ich mag sie sowiso nicht so... ist mir einfach unsympatisch! Aber ich hätte nie gedacht das das Chris tut! NEIN 🙁

  • Sprutzberta am 03.11.2009 um 15:23 Uhr

    Na nen besseres timing für das interview hätte sie doch gar nich wählen können, so kurz vor der veröffentlichung ihres neuen Albums...tztztz alles nur PR...