Rihanna vermisst Chris Brown

Rihanna vermisst Brown

Rihanna vermisst Chris Brown

am 24.11.2009 um 11:40 Uhr

US-Sängerin Rihanna

Rihanna vermisst Chris Brown

US-Sängerin Rihanna vermisst ihren Ex-Freund Chris Brown immer noch. Und das, obwohl er sie so schlimm verprügelt hat.

Man mag es nicht glauben: Die hübsche Sängerin Rihanna vermisst immer noch ihren Ex-Freund Chris Brown. Der R´n´B-Star hat die Sängerin im Februar so schlimm verprügelt, dass sie Angst um ihr Leben hatte. In einem Interview mit dem Radiosender “Q100” wurde Rihanna gefragt, ob sie ihren Ex noch vermisse. Daraufhin sagte die erfolgreiche Sängerin: „Manchmal. Wirklich, ja. Man erinnert sich an viele Orte, an denen man gemeinsam war, an Hotelzimmer oder an die Musik. Es gibt viele Bilder, die plötzlich wieder hochkommen.“

Auf ihrem neuen Album schlägt Rihanna jedoch ganz andere Töne an. Besonders in dem Song Rated R rechnet die Sängerin mit Chris Brown ab. Erst kürzlich äußerte sie sich auch erstmals selbst zu der Prügel-Attacke und erzählte in der Show von US-Talk-Star Oprah Winfrey über ihre schrecklichen Erlebnisse.

24.11.2009; 11:45 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare