Rihanna vor Gericht

Rihanna vom Nachbarn verklagt

Rihanna wurde verklagt

Rihanna muss sich jetzt vor Gericht
verantworten.

Rihanna hat mächtig Ärger am Hals: Ihr Nachbar in L.A. hat sie verklagt, weil sie seinen Vorgarten als Parkplatz benutzt. Nun muss sie sich vor Gericht verantworten.

Rihanna vor Gericht: Der Nachbar hatte sich beschwert, dass die Sängerin ihren Freunden immer wieder erlaube, seinen Rasen als Zufahrt zu ihrem Haus in L.A. oder auch gerne mal als Parkplatz zu benutzen. Und da dem Nachbarn sein Rasen im Vorgarten am Herzen liegt, hat er die Sängerin kurzerhand verklagt.

Nun muss sich Rihanna deswegen vor Gericht verantworten. Im Prozessauftakt stellten ihre Anwälte bereits klar, dass weder Rihanna noch Freunde von ihr irgendwo einen Schaden verursacht haben.

Ob nun Rihannas Nachbar oder ihre Anwälte den längeren Atem haben, wird das Urteil zeigen.

30.09.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (2)

  • AlbaDiva am 30.09.2009 um 07:41 Uhr

    Ist die bescheuert!!! Hoffentlich nütz die Klage auch etwas..

  • Abhi4Me am 30.09.2009 um 06:14 Uhr

    Oh Mann, echt dreist von Rihanna!!! Soll sie ruhig mal dafür belangt werden!