Robbie Williams: Angst vor Nähe

Robbie Williams: Angst

Robbie Williams: Angst vor Nähe

am 28.12.2009 um 16:31 Uhr

Robbie Williams hatte angst vor zu viel Nähe

Robbie Williams ist heute glücklich mit Ayda

Robbie Williams soll seine Freundin Ayda Field, mit der er nun seit über zwei Jahren zusammen ist, aus Angst vor zu viel Nähe in der Vergangenheit dreimal verlassen haben.

Mittlerweile steht Robbie Williams zu seiner Beziehung mit Ayda und zeigt sich glücklich verliebt, in der Vergangenheit aber hatte Robbie anscheinend einige Probleme mit seiner Beziehung und der Nähe, die diese mit sich bringt: Die Angst vor zu viel Nähe trieb ihn regelmäßig in die Flucht, doch jetzt habe er diese Furcht dank der Geduld seiner Freundin überwunden.

Heute könne er es gar nicht erwarten, seine Freundin Ayda zu heiraten und mit ihr eine Familie zu gründen. Robbie dazu: „Wir haben unsere Beziehung im ersten Jahr dreimal abgebrochen. Ich habe nicht gewusst, dass ich das wirklich brauche und möchte.“So ein leben als Superstar kann ja auch ganz schön paranoid machen, doch glücklicherweise hat Robbie rechtzeitig erkannt, das Ayda gut für ihn ist und sich für eine gemeinsame Zukunft mit ihr entschieden.

Mal sehen, was uns da in der Zukunft noch erwartet….

28.12.2009; 16:15 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • Elementarteil am 28.12.2009 um 20:20 Uhr

    robbie ist meiner meinung nach ein kaputter mensch und der ganze trubel wird ihn immer weiter kaputt machen

  • Clauditta am 28.12.2009 um 17:06 Uhr

    Da ist Robbie halt genau wie 'normale' Männer: "Angst vor zu viel Nähe" kommt mir doch seeeeehr bekannt vor!