Robbie Williams geht nicht auf Tournee

Robbie Williams ohne Tour

Robbie Williams geht nicht auf Tournee

am 06.10.2009 um 11:29 Uhr

Robbie Williams befürchtet Rückschlag

Robbie Williams fühlt sich noch
nicht stark genug für eine Tour

Robbie Williams bringt endlich sein neues Album Reality Killed The Radio Star raus und lässt seine Fans im Regen stehen, da er damit nicht auf Tour gehen möchte. Ein kleines Trostpflaster wird es aber dennoch geben.

Der Popstar hat Angst vor einer neuen Tournee, da er sich dieser nicht gewachsen fühlt. Wie er jetzt der britischen Zeitung „The Sun“ mitteilte: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich in naher Zukunft auf Tour gehe. Ich bin dabei zu oft mit dem Kopf an die Wand gelaufen. Ich weiß, dass sie härter ist als ich.“ Nachdem Robbie Williams seine letzte Tournee 2006 abbrechen musste, da er einen Nervenzusammenbruch hatte und schließlich in die Entzugsklinik musste, überkommen ihn jetzt berechtigte Zweifel.

Dennoch wird er seine Fans nicht gänzlich auf dem Trockenen sitzen lassen. Sein Live-Comeback wird Robbie Wiliams nämlich am 20.Oktober bei den BBC Electric Proms in London filmen lassen und den Film dann in 200 Kinos in 23 Ländern vorführen lassen.

06.10.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentare