Robbie Williams und Co.: Ein Song für Haiti

Haiti: "Everybody Hurts"

Robbie Williams und Co.: Ein Song für Haiti

am 11.02.2010 um 14:17 Uhr

Weltstars nehmen Song für Haiti auf

Haiti: Auch Robbie Williams beteiligt sich
am Song

Die Erdbebenopfer von Haiti erlebten eine der größten Katastrophen in der Geschichte der Menschheit. Viele Stars, unter anderem Robbie Williams, haben sich bereits engagiert und nun kommt eine Single auf den Markt, die den Katastrophenopfern gewidmet ist.

Das Erdbeben von Haiti zählt weltweit zu den größten Katastrophen der letzten Jahrhunderte. Bisher haben sich viele Stars für die Erdbebenopfer engagiert. Shakira möchte Schulen bauen, Scarlett Johansson designte Handtaschen, deren Erlös Haiti zu Gute kommt, Nicole Kidman spendete persönlich und Miley Cyrus startete eine Online-Aktion und viele Sänger organisierten spontane Auftritte zu Gunsten der Katastrophenopfer.

Jetzt haben sich wohl die größten Künstler der Musikbranche zusammengetan und den Klassiker „Everybody Hurts“ neu aufgenommen. An diesem Projekt beteiligten sich unter anderem Mariah Carey, Jon Bon Jovi, Robbie Williams, Kylie Minogue, Rod Stewart, Leona Lewis, Alexandra Burke, Miley Cyrus, Take That, Mika, Michael Bublé, James Blunt, James Morrison, Susan Boyle, Westlife.

Der Erlös des Songs, der ab dem 12. Februar im Handel erhältlich sein wird, kommt den Notleidenden von Haiti zu Gute.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare