Robert de Niro wurde für sein Lebenswerk geehrt

Robert de Niro

Robert de Niro wurde für sein Lebenswerk geehrt

am 07.12.2009 um 16:37 Uhr

Robert de Niro wird der “Lifetime
Achievement Award” verliehen.

Robert de Niro wurde vom US-Präsidenten Barack Obama mit dem „Lifetime Achievement Award“ geehrt.

Gestern wurden Künstler geehrt, die sich mit ihrem Einfluss auf die Kunst- und Unterhaltungsszene in den Vereinigten Staaten verdient gemacht haben. Der „Lifetime Achievement Award“ wurde vom amerikanischen Präsidenten Barack Obama überreicht. Unter den Preisträgern waren neben Robert de Niro auch Schauspieler Mel Brooks und Rockstar Bruce Springsteen.

Sie gehören zu den Besten des Landes, so der US-amerikanische Präsident und seien eine lebende Erinnerung an eine einzige Wahrheit. Der Präsident zitierte seine Gattin Michelle Obama: „Die Künste sind nicht von unserem Leben als Nation getrennt, sie sind das Herz davon.“ Unter den Gästen befanden sich viele bekannte Gesichter und verschiedene Größen der amerikanischen Filmszene, wie Jack Black, Edward Norton, Matthew Broderick und Philip Seymour Hoffmann. Auch Schauspielerin Meryl Streep lobte die drei Künstler, besonders ihrem Kollegen Robert de Niro sprach sie ihre Bewunderung aus: „Bob hat sich den Respekt, den er auf der Welt genießt, durch die tausend kleinen Details verdient.“

Auch Bruce Springsteen bedankte sich für den außergewöhnlichen Preis und erklärte, dass er und seine Band sehr hart dafür gearbeitet hätten, um am Leben der amerikanischen Kultur und dem Leben der Fans teilzunehmen. Für ihn sei es eine Anerkennung dieser Leistung und er sei sehr zufrieden einen Teil der amerikanischen Kultur geprägt zu haben.

07.12.2009; 16:37 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare