Robert Enke: Depressionen

Robert Enke litt unter Depressionen

Roberte Enke: Depressionen

Robert Enke litt unter Depressionen.

Nur einen Tag nach der Meldung, dass Nationaltorwart Robert Enke tot sei, überschlagen sich jetzt die Meldungen zu seinem Selbstmord. In einer Pressekonferenz erzählte seine Frau, dass er unter schweren Depressionen gelitten habe.

Robert Enke ist tot. Jetzt, einen Tag nach seinem tragischen Selbstmord, lichten sich langsam die Umstände, die zu seiner traurigen Entscheidung geführt haben sollen. Enkes Ehefrau Teresa, die heute an der Pressekonferenz von Hannover 96 teilnahm, berichtete, dass Robert Enke an schweren Depressionen gelitten habe.

“Wir dachten, wir schaffen alles. Wir dachten, mit Liebe geht das. Aber manchmal schafft man doch nicht alles“, so Teresa Enke bei der Pressekonferenz. Sie erzählte außerdem, dass er große Angst hatte, man könnte ihnen die Adoptivtochter Leila wieder wegnehmen, wenn herauskomme, dass er an Depressionen litt. In depressiven Phasen sei er nicht aufnahmefähig gewesen für Zuspruch und Unterstützung.

Auch sein langjähriger Arzt und Vertrauter Valentin Markser trat bei der Pressekonferenz auf. Er berichtete, dass Enke bereits 2003 bei ihm in Behandlung gewesen sei. Damals habe er unter starken Versagensängsten gelitten. Im Oktober sei Enke erneut auf ihn zugekommen, weil er durch eine Erkrankung wieder in Depressionen verfallen war: „Er hat es aber abgelehnt, sich in stationäre Behandlung zu begeben“, erklärte der Arzt.

Robert Enke schrieb Abschiedsbrief

In seinem Abschiedsbrief hatte Robert Enke sich bei seiner Familie und den Ärzten dafür entschuldigt, dass er ihnen nicht von seinem wahren Gemütszustand erzählen konnte. So hat keiner gemerkt, dass sich bei dem Nationaltorwart immer mehr Hoffnungslosigkeit breitmachte. Auch Teresa Enke sah keine Anzeichen für einen Selbstmord: „Ich habe stets versucht, ihm Perspektive und Hoffnung zu geben.“

11.11.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (2)

  • C4ndy am 11.11.2009 um 17:49 Uhr

    find das so schlimm..

  • nesi90 am 11.11.2009 um 14:56 Uhr

    Mein Beileid.. armer Mann... :(