Robert Enke: Trauergottesdienst

Robert Enke

Robert Enke: Trauergottesdienst

am 12.11.2009 um 14:13 Uhr

Gottesdienst in Hannover für Robert Enke

Große Trauerfeier für den verstorbenen
Robert Enke.

Robert Enke verstarb überraschend am Dienstag, den 10. November. Ihm zu Ehren wurde nun eine Trauerfeier in Hannover abgehalten, auf der sich Freunde und Verwandte von ihm verabschieden konnten.

Um Robert Enke gebührend zu verabschieden, versammelten sich rund 1000 Menschen in der Marktkirche in Hannover, in der ein Gottesdient zu Ehren Enkes abgehalten wurde. Unter den Kirchenbesuchern waren seine Frau Teresa, Oliver Pocher, DFB-Präsident Theo Zwanziger, der gesamte Trainerstab der Nationalmannschaft und natürlich sein langjähriger Freund Michael Ballack. Sie alle trauerten um den verstorbenen Nationaltorwart.

Margot Kässman, die Landesbischöfin, hielt eine sehr bewegende Predigt und beendete den Gottesdienst mit den Worten: „You”ll never walk alone – nein, du gehst nicht allein.“ Nach der Zeremonie ging die Trauergemeinde zum Stadion von Enkes Verein Hannover 96, wo auch schon 30.000 Fans auf sie warteten.

Eine weitere Gedenkfeier wird am kommenden Sonntag um 11 Uhr in der AWD-Arena in Hannover stattfinden.

12.11.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentare (4)

  • esachan am 12.11.2009 um 15:41 Uhr

    Für welchen andern Torwart auf der Welt würden 35000 Fans auf die Straße gehen?

  • Rajadutzi am 12.11.2009 um 14:20 Uhr

    Für mich war's n kleiner Schock.

  • Feelia am 12.11.2009 um 14:13 Uhr

    ich wusst net mal wer das is...^^aber traurig is sowas immer.war jawohl suizid...-_-

  • Venus9 am 12.11.2009 um 14:05 Uhr

    mich hat der tod von dem jetzt nciht allzu stark getroffen.