Twilight-Star Robert Pattinson

Robert Pattinson: Fast-Unfall wegen Fanhysterie

Robert Pattinson im schwarzen Anzug auf dem Roten Teppich.

Robert Pattinson wurde von einem Auto
angefahren.

Das ist gerade noch einmal gut gegangen: Als Twilight-Star Robert Pattinson versuchte, einem Fan-Auflauf in New York zu entkommen, wurde er von einem vorbeifahrenden Taxi gestreift. Geht die Fanliebe hier zu weit?

Robert Pattinson wurde von einem Taxi angefahren. In einer Drehpause seines neuen Films Remember me in New York, versuchte der Twilight-Star einer Horde hysterisch gewordener Fans zu entkommen und übersah dabei das Auto. Zum Glück ist die Sache glimpflich ausgegangen: Der Schauspieler ist laut Berichten nicht verletzt.

Amerikanische Medien hatten berichtet, Pattinson sei an der Hüfte von dem vorbeifahrenden Taxi gestreift worden. Er habe ein wenig erschrocken geschaut, sei aber dann weitergegangen. Angeblich soll einer von Pattinsons Bodyguards geschrien haben: „Seht ihr, was ihr getan habt? Ihr hättet ihn fast getötet.“ Die Fanhysterie um Robert Pattinson scheint mittlerweile ungeahnte Ausmaße anzunehmen. Deshalb hat der Jungstar auch mittlerweile seine eigenen Bodyguards. Trotzdem ist Pattinson immer auf der Seite der Fans, wie ein Mitarbeiter von „Summit Entertainment“ berichtet: „Er weiß seine Fans sehr zu schätzen. Aber er macht keine große Sache daraus. Ich glaube, er findet es ein wenig merkwürdig, dass sie den ganzen Tag warten, nur um einen Blick von ihm zu erhaschen. Aber er ist sehr dankbar.“

Wir hoffen, dass auch die Fans bei dem Fast-Unfall ihre Lektion gelernt haben! Schließlich wollen wir nicht, dass Robert Pattinson etwas zustößt, damit wir ihn noch so lange wie möglich auf der Kinoleinwand betrachten können.

19.06.09

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (5)

  • plasticdoll am 21.06.2009 um 16:00 Uhr

    mal ganz abgesehen davon dass es niemals angebracht ist, jemandem den tod zu wünschen. stellt euch mal vor euch passiert es - oder jemandem, den ihr liebt. nicht sehr schön, oder?

  • plasticdoll am 21.06.2009 um 15:59 Uhr

    klar wünscht dem star den tod, nur weil euch seine fans nerven. seid ihr da nicht auf den falschen sauer? ;P

  • Heartsplit am 21.06.2009 um 12:00 Uhr

    Aber es ist doch wahr. Dieser ganze Hype geht viel zu weit. In einer "Newsabteilung" gibt es etzt schon allein ZWEI Berichte über ihn. Mein Gott, wann hört der Wahnsinn bloß auf?

  • LencHen1994 am 21.06.2009 um 10:45 Uhr

    da stimm ich tesssa zu..!

  • tesssa am 20.06.2009 um 10:03 Uhr

    naja jemandem wünschen zu sterben is auhc nich so das wahre oder :P @ladylike92