Robert Pattinson: Frauen mögen Kontrolle

Robert Pattinson

Robert Pattinson: Frauen mögen Kontrolle

am 17.12.2009 um 11:30 Uhr

Robert Pattinson kennt die Mädchen

Robert Pattinson weiß, warum Frauen auf
Vampire stehen.

Robert Pattinson glaubt, dass Mädchen nur auf den Vampir Edward in der Twilight-Saga stehen, weil sie die Macht, die Bella über Edward hat, als Voraussetzung für eine perfekte Beziehung sehen.

Robert Pattinson kann nicht nachvollziehen, warum Mädchen Vampire so sexy finden. Robert spielt in der Twilight-Saga den Vampir Edward, der mit dem menschlichen Mädchen Bella eine Beziehung führt. Der Schauspieler kann sich die Anziehungskraft von Edward nur so erklären, dass Mädchen die absolute Hingabe von Edward für Bella als Grundsatz für eine perfekte Beziehung sehen.

Im Interview mit dem Magazin „Company“ sagte der Mädchenschwarm: “Aber wenn du als menschliches Mädchen mit einem Vampir zusammen bist, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder du stirbt, oder er muss sich zwingen, dich nicht zu töten, was dir die ultimative Macht über ihn verleiht. Und das ist, glaube ich, die Art von Beziehung, die jede Frau mit einem Mann haben will – absolute Macht über einen Mann auszuüben, der ebenfalls absolute Macht besitzt.”

Daher macht sich Robert auch etwas Sorgen um seine weiblichen Fans. Er befürchtet, dass manche Mädchen die mystische Beziehung zwischen Bella und Edward als zu realistisch ansehen und eventuell enttäuscht sein könnten, wenn sie selbst irgendwann einen Freund haben werden.

17.12.09; 11:37 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare (2)

  • C4ndy am 17.12.2009 um 14:53 Uhr

    langsam wiederholen sich die threads hier.. werden hier artikel einfach gemacht,damit sie sich um robert drehen?

  • onkelz80 am 17.12.2009 um 12:45 Uhr

    Da muss ich ihm recht geben.