Rod Stewart: Einbruch in der Nacht

Rod Stewart: Im Schlaf bestohlen

Rod Stewart: Die Diebe kamen als er
schlief

Für Musiker Rod Stewart soll es kürzlich ein sehr böses Erwachen gegeben haben. Während der 65-Jährige friedlich schlummerte waren Diebe in seinem Haus nicht gerade untätig.

Rockmusiker Rod Stewart hat anscheinend einiges von seinem Besitz eingebüßt. Wie Promi-Blogger Perez Hilton auf seiner Webseite berichtete, haben sich dreiste Diebe etwas zu genau im Haus des 65-Jährigen umgesehen.

Während Rod Stewart und seine Frau Penny Lanchester friedlich schliefen drangen die Einbrecher in ihr Ferienhaus im französischen Ort La Colle Sur Loup ein und trieben dort nachts ihr Unwesen. Größtenteils an Geld sollen die Diebe interessiert gewesen sein.

In der Umgebung von Rod Stewarts Haus soll es in der Vergangenheit schon häufiger zu Einbrüchen gekommen sein. Von den Dieben fehlt allerdings bisher jede Spur. Wir können nur hoffen, dass die Gerechtigkeit siegt und die Einbrecher dingfest gemacht werden können.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?