Roman Polanski kommt aus Gefängnis frei

Polanski kommt frei

Roman Polanski kommt aus Gefängnis frei

am 26.11.2009 um 09:36 Uhr

Roman Polanski: Hausarrest statt Knast

Roman Polanski kommt vorerst aus dem
Gefängnis frei.

Roman Polanski muss nicht länger im Gefängnis bleiben. Für eine Kaution von etwa drei Millionen Euro und der Bedingung des Hausarrests kommt Polanski frei.

Roman Polanski kommt nun doch schneller aus dem Gefängnis, als er vermutlich gedacht hatte. Der 76-jährige Regisseur und Schauspieler soll vor mehr als 30 Jahren ein 13-jähriges Mädchen betrunken gemacht und missbraucht haben. Seit dem 26. September sitzt er hinter Gittern.

Nun muss er aber zumindest nicht im Gefängnis darauf warten, was weiterhin mit ihm geschehen wird. Polanski darf nach Hause, auch wenn ihn das teuer zu stehen kommt: Er muss drei Millionen Euro Kaution stellen, seine Ausweispapiere abgeben und wird unter Hausarrest gestellt. Eventuell muss er sogar eine elektronische Fußfessel tragen, damit die Polizei eine Flucht ausschließen kann.

Bleibt abzuwarten, wie es mit Polanski weitergeht. Eventuell wird er an die USA ausgeliefert werden. Dort hat der angebliche Missbrauch in den 70er Jahren stattgefunden.

26.11.2009; 09.44 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare