Ronnie Wood: Fliegt er bei den Stones raus?

Ronnie Wood

Ronnie Wood: Fliegt er bei den Stones raus?

am 04.01.2010 um 10:57 Uhr

Mick Jagger stellt Ronnie Wood vor ein Ultimatum.

Ronnie Wood darf nicht an der Tour der
Rolling Stones teilnehmen, lässt er sich
nicht behandeln.

Ronnie Wood wird von seinem Rolling Stones-Bandkollegen Mick Jagger unter Druck gesetzt, sich wegen seiner Alkoholsucht behandeln zu lassen.

Jetzt hat sich auch Rolling Stones- Bandkollege Mick Jagger den Problemen seines Gitarristen Ronnie Wood angenommen. Der Gitarrist hatte schon an Weihnachten seine Familie mit seinem Zustand schockiert. Die schwere Alkoholsucht des Musikers macht seiner Ex-Frau Jo und den beiden Kindern Leah und Tyrone an Weihnachten große Sorgen. Auch Woods Kollegen bei den Rolling Stones sind schockiert über seinen Zustand. Angesichts der kommenden Tour der Rolling Stones wird sich Mick Jagger jetzt intensiv mit dem Problem seines Bandkollegen auseinandersetzen. Die exzessiven Trinkgewohnheiten des Gitarristen sind für die Band untragbar. Jagger muss seinem Kollegen nun drohen, ihn aus der Band zu schmeißen, sollte Wood sich nicht endlich behandeln lassen.

Doch Wood scheinen seine Probleme momentan weniger zu kümmern, als sein Umfeld. Denn erst vor Kurzem hat sich der 62-Jährige von seiner 21-jährigen Freundin Ekaterina Ivanova getrennt. Die beiden verband nach eigenen Angaben eine sehr destruktive Beziehung. Ivanova soll erst kürzlich erzählt haben, dass sie große Angst habe, Wood würde sie umbringen. Er habe sie Medienberichten zufolge schon oftmals angegriffen. Auch seine Bandkollegen sollen Wood und seiner Freundin mehrere Male geraten haben, sich zu trennen, da die Beziehung für beide ungesund gewesen sei. Auch jetzt scheinen seine Bandkollegen die Einzigen zu sein, die Wood noch helfen können. Die Drohung, ihn aus der Band zu schmeißen, trägt hoffentlich dazu bei, dass Wood sich nun endlich helfen lässt. Denn für Mick Jagger steht das Gelingen der Tour an erster Stelle und notfalls wird er dafür auch seinen Freund Ronnie Wood opfern.

04.01.2010; 10:57 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare