ORLANDO, FL - MAY 12: Prince Harry meets 95 year old Ruth Uffleman at the wheelchair tennis on the final day of the Invictus Games Orlando 2016 at ESPN Wide World of Sports on May 12, 2016 in Orlando, Florida. Prince Harry, patron of the Invictus Games Foundation is in Orlando for the Invictus Games 2016. The Invictus Games is the only International sporting event for wounded, injured and sick servicemen and women. Started in 2014 by Prince Harry the Invictus Games uses the power of Sport to inspire recovery and support rehabilitation. (Photo by Chris Jackson -Pool/Getty Images for Invictus)
Daniel Schmidt am 13.05.2016

Einfach zum Abknutschen! Bei den zweiten alljährlichen Schmatz! Prinz Harry verteilt Küsschen. Schmatz! Prinz Harry verteilt Küsschen.[/caption]

Als Gründer der Invictus Games, einer paralympischen Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, war Prinz Harry in Orlando natürlich mit von der Partie. Zwischen den sportlichen Wettkämpfen ging es offenbar recht herzlich zu, so drückte Prince Charming bereits am Montag Teilnehmerin Katie Kuiper für ein Foto einen dicken Schmatzer auf die Wange. Die 33-Jährige erzählt im Gespräch mit dem „People“-Magazin: „Es war wirklich etwas besonders für mich. Ich fühle mich die meiste Zeit unsichtbar, aus dem Grund wie ich aussehe. Er hat mir das Gefühl gegeben, etwas besonders zu sein.“ Die ehemalige Armee-Stabsunteroffizierin hatte einst eine Schussverletzung im Gesicht erlitten.

Als ehemaliger Soldat der Britischen Armee, der selbst in Afghanistan gedient hat, setzt sich Prinz Harry immer wieder für Veteranen ein. 2014 rief der Royal daher das sportliche Event ins Leben. Dem „People“-Magazin sagte er im April, dass er besonders denjenigen mit „unsichtbaren Verletzungen“ helfen wolle. Sieht ganz so aus, als wäre er mit seinem Kuss aber auch im Fall von Katie Kuiper erfolgreich gewesen, oder? Die Texanerin sagte dem Magazin jedenfalls, dass die Invictus Games für sie wirklich wichtig seien, da sie eine Veränderung im Leben der Menschen bewirken.

Prinz Harry war mit Leidenschaft dabei

Doch damit war der Kuss-Marathon des charmanten Rotschopfs noch nicht vorbei. Am Donnerstag, dem letzten Tag der Veranstaltung, ergatterte eine alte Dame namens Ruth einen eleganten Handkuss. Mit diesem Fan im Rollstuhl verbrachte Prinz Harry dann sogar noch etwas Zeit, so die US-Fernsehsendung „Today“.

Toll, dass Prinz Harry nicht nur aus der Ferne über sein Projekt wacht, sondern den direkten Kontakt mit den Menschen sucht. Mit der süßen Kuss-Aktion dürfte der charmante Royal sicherlich einige neue Fans gewonnen haben.

Bildquelle: GettyImages/for Invictus Games/Pool/Chris Jackson


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?