Neue Hinweise

Prinzessin Diana: Polizei untersucht neue Hinweise

Prinzessin Diana, Mutter von Prinz William und Prinz Harry, verstarb 1997 nach einem Autounfall mit ihrem Freund Dody Al-Fayed. Gibt es neue Hinweise?

Prinzessin Diana, erste Ehefrau von Prinz Charles und geliebte Mutter von William und Harry, starb vor 16 Jahren an den Folgen eines Autounfalls. Die Polizei untersucht nun neue Informationen zum Tod von Prinzessin Diana.

Prinzessin Diana war sehr beliebt.

Prinzessin Diana in Melbourne 1988.

Wie das „People Magazine“ berichtet, untersucht die britische Polizei neue Informationen zum Tod von Prinzessin Diana und ihrem damaligen Freund Dody Al-Fayed. Die Polizisten prüften Hinweise auf „Relevanz und Glaubwürdigkeit“, so „people.com“. 2008 entschied ein britisches Gericht, dass Prinzessin Diana und ihr Begleiter Al-Fayed unrechtmäßig durch die Geschwindigkeit und den Alkoholkonsum ihres Fahrers sowie durch die Verfolgung durch Paparazzi getötet wurden.

Prinzessin Diana: Fall wird nicht wieder aufgerollt

Scotland Yard weigerte sich, weitere Details über die neuen Informationen zum Tod von Prinzessin Diana freizugeben. Laut einem Statement vom Samstag würden die Untersuchungen von einer speziellen Kriminaleinheit durchgeführt. Scotland Yard betonte jedoch, dass der Fall um den Tod von Prinzessin Diana und Dody Al-Fayed nicht wieder aufgerollt werde.

Offenbar gibt es neue Informationen zum Tod von Prinzessin Diana. Schade, dass die beliebte Princess of Wales die Geburt ihres Enkels Prinz George nicht mehr miterleben durfte!


Bildquelle: PATRICK RIVIERE/AFP/Getty Images

Topics:

Lady Diana

Kommentar (1)

  • Ich frage mich, ob es hier wirklich um neue Infos zum Tod von Prinzessin Diana geht, oder ob jemand den Hype um Baby George einfach nur ausnutzen will...


Mehr zu Royals