Auszeichnung für Frauen

Prinzessin Victoria beim Friedensnobelpreis

Schwanger – na und? Prinzessin Victoria war bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm dennoch voller Begeisterung dabei. Der Friedensnobelpreis ging an drei Frauen aus Liberia und Jemen.

Prinzessin Victoria

Schwanger bei der Nobelpreisverleihung: Prinzessin Victoria

Dass sie schwanger ist, das kann Prinzessin Victoria längst nicht mehr verbergen. Will sie sicher auch gar nicht. Schließlich handelt es sich bei dieser Schwangerschaft um nicht mehr und nicht weniger als das wahrscheinlich schönste und spannendste Erlebnis ihres Lebens. Und braucht sie auch gar nicht. Schließlich macht sie auch mit Babybauch eine tolle Figur, wie zum Beispiel diesen Samstag im dunkelblauen Paillettenkleid.

Bei der Nobelpreisverleihung in Schweden zeigte sich Prinzessin Victoria wie immer als perfekte und noch mehr als sonst als strahlende und schillernde Vertreterin des Königshaus. Sie war aber nicht die einzige, die die Zeremonie interessiert verfolgte. Auch die Eltern, König Carl Gustav und Königin Sofia, sowie der Bruder Prinz Carl Philip wohnten der Verleihung bei. Und natürlich: Prinz Daniel, der seiner Ehefrau wie immer charmant zur Seite stand.

Prinzessin Victoria freut sich sicherlich über die weiblichen Preisträger

Dieses Jahr stand die Zeremonie ganz im Zeichen der Frauen. Dafür sorgte nicht nur die schwangere Prinzessin als Zuschauerin, sondern auch Oscargewinnerin Helen Mirren, die zusammen mit Schauspielkollegin Rosario Dawson das Konzert zu Ehren des Friedensnobelpreises moderierte. Und dafür sorgten allen voran natürlich die Protagonistinnen der Verleihung: Ellen Johnson Sirleaf und Leymah Gbowee aus Liberia und Tawakkul Karmann aus dem Jemen. Die Drei wurden für ihren Einsatz für Rechte und Sicherheit von Frauen ausgezeichnet – als eine der wenigen weiblichen Träger dieses ganz besonderen Preises.

„Das ist ein außergewöhnlicher Moment in der Geschichte von Frauen. Es ist eine kleine Schande, dass in 112 Jahren nur 12 Frauen den Preis gewonnen haben, vor allem, wenn man bedenkt, wie wichtig Frauen historisch gesehen für das Thema Frieden waren“, erklärte Helen Mirren. Richtig! Schließlich können Frauen mehr als nur gut aussehen in schillernden Kleidchen. Was Prinzessin Victoria als starke Frau sicher bestätigen würde.

Bilderquelle: gettyimages.

Topics:

Victoria von Schweden

Kommentar (1)

  • Prinzessin Victoria sieht echt immer super aus


Mehr zu Royals