Prinz Amedeo

Royales Baby: Königlicher Nachwuchs in Belgien

Daniel Schmidtam 17.05.2016 um 17:29 Uhr

Es gibt Nachwuchs im Belgischen Königshaus. Prinz Amedeo und seine Frau Prinzessin Elisabetta sind Eltern geworden.

Royaler Nachwuchs in Belgien

Prinz Amedeo und Prinzessin Elisabetta von Belgien sind Eltern einer kleiner Tochter geworden

Große Freude in Belgien. Die königliche Familie unseres westlichen Nachbarn ist um ein Mitglied gewachsen. Das meldet das Königshaus um seine Majestät König Philippe und Königin Matilde über die sozialen Medien. Prinz Amedeo, der Neffe des Königs, und seine Frau Elisabetta, italienische Journalistin und Angehörige der Südtiroler Adelsfamilie Rosboch von Wolkenstein, sind am 17. Mai Eltern einer kleiner Tochter geworden. Der Name der neugeborenen Prinzessin steht allerdings noch nicht fest. Mutter und Tochter seien wohlauf, heißt es in der Ankündigung, die sowohl auf flämisch als auch auf französisch erschienen ist.

Der Prinz und die Prinzessin Amedeo von Belgien melden mit großer Freude die Geburt eines Töchterchens, das um 3.30 Uhr im Sankt-Peter Krankenhaus in Brüssel auf die Welt kam. Ihre Familien teilen dieses große Glück. Ihre Tochter wiegt 3,3 kg und misst 52 cm. Mutter und Tochter geht es geht.

Keine Krone für die kleine Prinzessin

Als Tochter des Neffen des Königs ist die kleine Prinzessin zwar eindeutig Teil der königlichen Familie, der belgische Thron steht ihr aber nicht in Aussicht, da schon ihr Vater nur an fünfter Stelle der Thronfolge steht. Dafür ist Prinz Amedeo über seinen Vater Chef des Adelshauses von Österreich-Este. Ein Titel, den die noch namenlose Prinzessin dann wohl ebenfalls eines Tages tragen dürfen wird.

Unsere allerherzlichsten Glückwünsche nach Brüssel! Hoffentlich wird die kleine Prinzessin einen hübschen Namen bekommen und wir dürfen uns bald auf die ersten Bilder vom royalen Nachwuchs aus Belgien freuen.

Bildquelle: GettyImages/AFP – Freier Fotograf

Kommentare


Royals: Mehr Artikel