Schlag den Raab: Thorsten gewinnt die Millionen

Kaum aus der Sommerpause zurück wird “Schlag den Raab”-Gastgeber Stefan Raab besiegt. Lehrer Thorsten gewann eine Millionen Euro in der Show am Samstag.

Stefan Raab verliert in seiner Sendung

Stefan Raab wird geschlagen

Aus der langen Sommerpause kam die Unterhaltungssendung „Schlag den Raab“ am Samstag wieder auf die deutschen Fernsehbildschirme zurück und endete gleich mit dem Sieg für Herausforderer Thorsten Knaack. Nach 15 langen Sport-, Rate- und Glücksspielen konnte sich Lehrer Thorsten gegen Stefan Raab durchsetzen und gewann in den frühen Morgenstunden die Show “Schlag den Raab” und eine Millionen Euro.

Nach zwei erfolgreich abgewehrten Matchbällen musste sich Gastgeber Stefan Raab geschlagen geben und verlor im „Millionenwurf“ gegen den Lehrer aus Baden-Württemberg, berichtet „BILD“. Noch Minuten später konnte Thorsten Knaack sein Glück kaum fassen und stand sprachlos auf der Bühne, während ihm Freunde und Familie gratulierten.

Und auch im Interview nach der Sendung „Schlag den Raab“ konnte der 29-jährige Lehrer sein Glück kaum fassen: „Es war ein ganzes Stück Arbeit. Ich hätte es mir nicht so schwer vorgestellt, gegen Stefan Raab zu gewinnen. Mir sind die Tränen gekommen und das passiert nicht so häufig. Kein Mensch kann sich vorstellen, wie es ist, einen Basketball in den Händen zu halten und damit sein Schicksal zu entscheiden. Entweder du gewinnst damit die eine Millionen Euro oder eben nicht. Aber natürlich freue mich ich unheimlich“, sagte Thorsten Knaack.

Nachdem sich der 29-jährige Lehrer monatelang auf die „Schlag den Raab“-Sendung vorbereitet hat, möchte Thorsten Knaack nun erst einmal seine eigentlichen Hobbies ausbauen und sich eine Kitesurf-Ausrüstung kaufen. Grundsätzlich wolle der „Schlag den Raab“-Gewinner seine Millionen Euro aber sicher anlegen und nicht gleich ausgeben, berichtet BILD weiter.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?