Silvio Berlusconi: Noch-Ehefrau zieht vor Gericht

Silvio Berlusconi

Silvio Berlusconi: Noch-Ehefrau zieht vor Gericht

am 12.11.2009 um 16:45 Uhr

Silvio Berlusconi und Veronica Lario

Silvio Berlusconi wird von seiner Noch-
Ehefrau vor Gericht zitiert.

Silvio Berlusconi steht so einiges bevor: Veronica Lario, die Noch-Ehefrau des italienischen Ministerpräsidenten, will den Scheidungskrieg vor Gericht bringen!

Das gefällt dem “Cavaliere” bestimmt nicht: Veronica Lario will beweisen, dass sein Verhalten das Scheitern ihrer Ehe hervorgerunfen hat und beim Gericht einen Antrag eingereicht. Damit fordert sie den mächtigen Politiker heraus – der mag so etwas nämlich gar nicht.

Der Mailänder “Corriere della sera” zitiert in einem Bericht eine Familienrechtsexpertin und erklärt, dass bei dem von Lario angestrebten Scheidungsverfahren das Fehlverhalten des Partners innerhalb des Familienlebens aufgezeigt werde. Dazu zähle auch Ehebruch. Es gebe Anlass zur Sorge, dass mit dem 73-Jährigen “abgerechnet” werde, so der Corriere.

Und wie bei so vielen prominenten Scheidungen geht es um Geld. Berlusconis Vermögen ist nämlich alles andere als klein. Ihm gehören die Mediaset-TV-Sender, der Mondadori-Verlag und die Versicherungsgesellschaft Mediolanum. Geschätzt wird sein Vermögen auf satte 9,6 Milliarden Euro!

12.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare