Simon Monjack: „Meine Welt wurde zerstört“

Brittany Murphys Ehemann

Simon Monjack: „Meine Welt wurde zerstört“

am 22.12.2009 um 11:40 Uhr

Brittany Murphys Ehemann Simon Monjack spricht jetzt über ihren Tod

Simon Monjack spricht über Brittany Murphys
Tod

Brittany Murphys plötzlicher Tod hat nicht nur die heile Welt in Hollywood erschüttert: Simon Monjack, der Ehemann der Verstorbenen, spricht nun über den schmerzlichen Verlust seiner geliebten Ehefrau.

In einem Interview mit Access Hollywood sprach der Regisseur Simon Monjack zum ersten Mal über den völlig unerwarteten Verlust seiner Ehefrau: “Meine Welt wurde gestern zerstört”, so Simon. “Ihre Mutter Sharon ging ins Badezimmer, weil sie dort schon so lange drin war. Ihre Mutter schrie nach mir und ich rannte. Dann rief ich die 911 an.” Bisher heißt es, Brittany sei an plötzlichem Herzversagen gestorben als sie unter der Dusche stand. Die Versuche der Sanitäter Brittany wiederzubeleben sind ebenfalls fehlgeschlagen.

Brittany hatte sich, so der Ehemann weiter, eine Kehlkopfentzündung zugezogen und deshalb einige Medikamente eingenommen: “Sie hatte eine Kehlkopfentzündung. Sie war am Ende dieses Jahres sehr erschöpft, sie hatte eine Reihe von Filmen gedreht.”

Simon Monjack trauert sehr um seine verstorbene Ehefrau: “Sie hatte Liebe gefunden. Wir hatten Liebe gefunden. Brittany hätte es nicht dorthin gebracht, wo Brittany war, wenn irgendjemand sie kontrolliert hätte … Brittany war Brittany.”

22.12.2009; 11:40 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • moondust am 22.12.2009 um 15:06 Uhr

  • Elementarteil am 22.12.2009 um 12:06 Uhr

    traurig traurig