Slipknot-Bassist Paul Gray starb wegen zu vieler Drogen

Paul Gray: Drogentod

Paul Gray starb aufgrund von Drogen

Der Bassist der Nu-Metal-Band Slipknot wurde vor einigen Wochen tot aufgefunden. Nun wurde die Todesursache aufgeklärt. Paul Gray starb an Drogen.

Die Band Slipknot liebt es zu provozieren. Sie tragen zu ihren Auftritten immer skurrile und Angst einflößende Masken. Vor einigen Wochen wurde der Bassist der Band tot aufgefunden. Wie „Bild“ jetzt berichtete, wurde die Todesursache von Paul Gray aufgedeckt.

Die Autopsie des Leichnams von Paul Gray hat ergeben, dass der Bassist an einem Drogencocktail gestorben ist. In seinem Blut wurden Morphium und Spuren von Fentanyl gefunden. Fentanyl ist eine Droge, die künstlich hergestellt wird und eine ähnliche Wirkung wie Opium hat. Die Polizei geht von einer Überdosis als Todesursache aus. Paul Gray ist bereits aufgrund von Drogendelikten straffällig geworden. Im Jahr 2003 wurde er aufgrund des Besitzes von Marihuana und Kokain zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • KittyKittyCat am 23.06.2010 um 21:35 Uhr

    das ist doch schwachsinn! fentanyl ist keine synthetisch hergestellte droge, sondern ein schmerzmittel! und das er laut autopsie bericht herzkrank war, wird auch mit keinem wort erwähnt... aber ist ja viel wichtiger zu erwähnen, dass paul 2003 wegen drogen festgenommen wurde und er ne überdosis hatte. da kann ich nur den kopf schütteln, aber was will man erwarten wenn man sich auf die BILD stützt? er war ein großartiger mensch mit einer liebe seiner musik, seiner familie und seinen fans gegenüber wie es sie kein zweites mal gab. es ist ein großer verlust, den die metal welt zu verarbeiten hat. RIP Paul Gray

    Antworten
  • Synnove am 23.06.2010 um 06:59 Uhr

    Wieviel sind in diesen Jahr gewesen? Tote meine ich, hab aufgehört zu zählen und das Jahr ist noch nicht mal vorbei.

    Antworten
  • Elementarteil am 22.06.2010 um 19:51 Uhr

    ok krass. RIP. mal wieder so ein Drogenopfer!

    Antworten
  • Alisea88 am 22.06.2010 um 17:14 Uhr

    RIP.. Es gab selten so einen Bassisten 🙁

    Antworten
  • HalfdayLatina am 22.06.2010 um 16:46 Uhr

    Arme Sau.

    Antworten