Steve Carell: Abschied von „The Office“

Steve Carell: Bye Bye “The Office”

Schauspieler Steve Carell hat anscheinend genug vom ständigen Büro-Alltag. Nach über einem halben Duzend Staffeln will der Darsteller jetzt Abschied von der NBC-Comedy-Serie „The Office“ nehmen und die Bürotür hinter sich schließen.

Der US-amerikanische Schauspieler Steve Carell hat anscheinend genug von seiner Anstellung bei der Comedy-Serie „The Office“. Wie er „E! News“ berichtete, will er nach Ende der siebten Staffel nicht ins Büro zurück kehren: „Ich habe einen Siebenjahresvertrag unterschrieben und das kommende Jahr ist mein siebentes. Ich glaube einfach, dass es für meinen Charakter Zeit ist, zu gehen.“

Steve Carell spielt in der vorgeblichen Echtzeitserie über das Treiben in einem Großraumbüro den Manager Michael Scott. Carell hat keine Angst davor, dass sein Ausstieg das Ende der Comedy-Serie sein könnte. Ein neuer Chef bringt mit Sicherheit Leben in „The Office“.

„The Office“ weist übrigens eine recht große Ähnlichkeit zu unserer deutschen Kult-Serie „Stromberg“ mit Christoph Maria Herbst auf. Diese Ähnlichkeit bemerkte auch BBC und behielt sich im Oktober 2004 rechtliche Schritte vor. Seitdem wurde der Abspann von „Stromberg“ um den Nachsatz „Inspired by the UK BBC series The Office created by Ricky Gervais and Stephen Merchant“ erweitert.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?