Supertalent 2008-Gewinner Michael Hirte: ungewohnter Ruhm

Michael Hirte schüchtern

Supertalent 2008-Gewinner Michael Hirte: ungewohnter Ruhm

am 22.12.2009 um 13:43 Uhr

Supertalent Gewinner Michael Hirte: schüchtern

Supertalent Gewinner Michael Hirte hat
die Goldene Henne gewonnen.

Supertalent-Gewinner Michael Hirte hat nach mehr als einem Jahr immer noch Probleme mit dem Leben in der Öffentlichkeit. Er kann sich nicht an den Ruhm gewöhnen.

Michael Hirte, Gewinner bei Das Supertalent 2008, kann immer noch nicht ganz fassen, dass er im vergangenen Jahr die große RTL-Castingshow gewonnen hat und ihn seitdem fast jeder kennt. In einem Interview beichtete er, dass er sich einfach nicht daran gewöhnen kann im Mittelpunkt zu stehen.

Michael Hirte erzählte, dass er oft Probleme damit habe, jemandem zu vertrauen: „Oft unterhalte ich mich ganz zwanglos am Rande eines Konzertes mit jemandem und lese das Gespräch dann später in einer Zeitung. Meistens schicken die junge Frauen.“ Außerdem habe er viel zu tun und kaum Freizeit.

Auch auf Weihnachten kann sich das Supertalent Michael Hirte nicht so richtig freuen. Wegen seines vollen Terminkalenders wird ihm kaum Zeit zu feiern bleiben.

22.12.2009; 14:07 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare