Taylor Mitchell von Kojoten getötet

Taylor Mitchell getötet

Taylor Mitchell von Kojoten getötet

am 29.10.2009 um 10:58 Uhr

Taylor Mitchell: von Kojoten getötet

Taylor Mitchell wurde von Kojoten
getötet.

Taylor Mitchell, eine kanadische Folksängerin, ist tot. Die 19-Jährige wurde bei einer Wanderung von wilden Kojoten totgebissen.

Taylor Mitchell wurde Opfer von wilden Kojoten. Die 19-jährige Folksängerin stand gerade am Anfang einer großen Karriere, als sie bei einer Wanderung von Kojoten angefallen und getötet wurde. Mitchell wurde schwer verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie aber schließlich starb.

Besonders dramatisch: Die junge Sängerin stand gerade am Anfang einer aufregenden Karriere: Kürzlich war sie für den Canadian Folk Music Award nominiert. Außerdem wollte sie eine kleine Tournee starten. In einem Interview erzählte sie: „Es ist meine erste Ostküstentour, und bislang liebe ich es!“

Normalerweise sind Kojoten für Menschen ungefährlich. Sie reißen höchstens kleine Tiere wie Hasen oder Mäuse – oder den Hund von Jessica Simpson…

29.10.2009

Bildquelle: toronto.ca


Kommentare (3)

  • atomeichornchen am 29.10.2009 um 18:46 Uhr

    uiui die arme frau.... ....aber der letzte satz ist echt cool ^^

  • Abhi4Me am 29.10.2009 um 11:19 Uhr

    Echt traurig, und das mit 19 Jahren.... die arme Frau, sie hatte noch ihr gesamtes Leben vor sich.....

  • Mimi_Suhl am 29.10.2009 um 11:07 Uhr

    Oh das ist aber traurig