Taylor Momsen: übertrieben

Taylor Momsen: Als Stöckelstorch unterwegs

am 24.08.2010 um 12:52 Uhr

Taylor Momsen liebt es gewagt

Der „Gossip-Girl“-Star Taylor Momsen kann es einfach nicht lassen: Zu Gast bei einem Radiosender lieferte Taylor Momsen wieder eine völlig verrückte Performance ab. Mit 30 Zentimeter-Stöckelschuhen und Strapsen bewaffnet,tanzte Taylor Momsen dort an und sorgt somit wieder für Gesprächsstoff

„Gossip-Girl“ Taylor Momsen scheint sich von ihrem selbsternannten „Edel-Nutten-Look“ nicht verabschieden zu wollen. Wie gewöhnt, völlig abgedreht und übertrieben zeigte sie sich in Strapsen, Megaminioberteil und schwarz gefärbten Augenringen während des Besuches eines Radiostudios in London. Taylor Momson setzte diesmal aber einen drauf:

Mit schwindelerregenden 30 Zentimeter Stöckelschuhe, dessen Absätze Pistolen darstellen sollten, wackelte sie storchenartig in das Studio und sah dabei völlig „gaga“ aus. Allerdings hat sie nicht die Berühmtheit einer „Lady Gaga“ – und vor allem nicht das Alter. Mit ihren 17 Jahren versucht Taylor Momsen so oft wie es nur geht mit schrägen, obszönen Outfits, Aufmerksamkeit zu erregen.

Das ist ihr auch dieses Mal wieder gelungen. Aber ob ihr die Schlagzeilen auch gut tun, ist fraglich. Erst kürzlich gab sie bekannt, dass sie sich in kurzen Röcken am wohlsten fühle. So langsam reicht es aber, liebe Taylor!

Bildquelle: Gettyimages

Kommentare (2)

  • Ich finde sie hübsch und wenn sie sich ein bisschen ausprobieren möchte ist das doch gut. Die Schuhe halte ich auch für absolut übertrieben. Aber was soll man shcon gegen strapsen sagen? Ich persönlich finde diesen look nicht Nuttig oder ähnliches. Wenn sie zu ihrem Körper steht soll sie sich doch so kleiden wie sie es mag.

  • sie wäre so hübsch, wenn sie nicht dauernd in solchen klamotten rumlaufen würde..